Bei welcher Temperatur einen Kürbis backen

Bei welcher Temperatur einen Kürbis backen

Der Kürbis ist ein helles und gesundes Gemüse, das im Spätherbst Früchte tragen wird. Es gibt ein ständiges Symbol für Halloween, auch in unseren russischsprachigen Regionen gibt es viele Menschen, die sich mindestens einmal einen unheimlichen oder lustigen Kürbiskopf geschnitten haben. Auch dieses Gemüse war eine der ersten Süßigkeiten in Russland. Unsere Großmütter und Mütter machen Kürbis noch so süß wie kandierte Früchte.

Kürbis auf dem Tisch kann nicht nur als Snack, sondern auch als Hauptgericht oder Beilage gereicht werden. Er eignet sich hervorragend zum Backen von Backöfen mit verschiedenen Füllungen in Form von Fleisch, Hackfleisch oder Müsli. Der Kürbis gibt seine Säfte in ein Gericht und dient als Teller oder als schöne Form für ein festliches Fest.

Kürbis ist eines der wenigen Gemüsesorten, die nach der Wärmebehandlung ihre wohltuenden Eigenschaften, Vitamine und Spurenelemente nicht verlieren. Wenn während des Garens die richtige Zeit und Temperatur eingehalten werden soll, dann wird das Gericht nicht nur nützlich, sondern auch schmackhaft.

Ganzer Kürbis

Bevor Sie kochen, müssen Sie den Kürbis richtig zubereiten, es reicht nicht aus, ihn nur zu waschen. Es ist notwendig, die "Kappe" zu entfernen und den Überschuss mit einem Löffel herauszuziehen. Danach den Kürbis außen und innen ausspülen. Dann mit Butter oder Pflanzenöl einreiben. Sie können keine Samen wegwerfen, sie eignen sich nicht nur für Setzlinge, sondern auch für Lebensmittel.

Nach all den Vorbereitungen müssen Sie darauf achten, welche Art von Gemüse Sie haben. Wenn die Haut dick ist, dauert das Kochen 15 Minuten länger als gewöhnlich. Die Backtemperatur hängt von der Größe ab und dauert mindestens eine Stunde für einen mittelgroßen Kürbis bei einer Temperatur von 200 Grad. Aber ein zu großer Kürbis ist besser, um ihn in Stücke zu schneiden.

Kürbis in Scheiben geschnitten

Wenn Sie das Gemüse in kleine Stücke schneiden, verkürzt sich die Garzeit erheblich. Sie können mit verschiedenen Gewürzen bestreuen wie:

  • Zimt;
  • Muskatnuss;
  • Ingwer;
  • Kardamom;
  • Pfefferminzbonbons;
  • Safran;
  • Curry-Mischungen.

Alle Gewürze betonen perfekt den Geschmack von Kürbis. Sie können experimentieren und eine Liste neuer Gewürze erstellen, die Ihrem Geschmack entsprechen.

Kürbisscheiben 20 Minuten bei 180 Grad backen. Danach sollte man sich nicht gleich einen Leckerbissen holen, sondern es etwas länger im Backofen stehen lassen. Wenn Sie die Stücke einer kleinen Marinade aussetzen, verkürzt sich die Garzeit auf 10-15 Minuten.

Sie können Kürbis in einer Mischung aus Öl und Zitronensaft mit verschiedenen Gewürzen einlegen. Wenn Sie die Stücke mit Folie bedecken, dauert die Garzeit 5-8 Minuten. Danach lassen Sie die Stücke besser noch einige Minuten im Ofen ruhen. So bleibt kein einziges Stück roh.

Kürbisgeheimnisse

  • Kürbisse mit leuchtend orangefarbenem Fruchtfleisch sind dekorativ und nicht für den menschlichen Verzehr bestimmt.
  • Zu großer oder zu kleiner Kürbis verderben das ganze Gericht. Im ersten Fall ist das Fruchtfleisch zu wässrig und faserig. Und im zweiten Fall kann die Pulpe unreif sein. Die beste Wahl wäre ein Gemüse in 3-5 kg ​​mit heller Haut.
  • Wenn du einen Kürbis wie eine Wassermelone in 2 cm dicke Stücke schneidest, dauert das Kochen ungefähr eine Stunde. Für ein kleines Stück Zeit bzw. weniger. Die Bereitschaft kann mit einer Gabel überprüft werden: ob das Fleisch weich ist - fertig.
  • Kürbis hat keinen hellen Geschmack, daher solltest du aktiv Gewürze verwenden. Sie können auch Fleisch, Honig, Zitrone, saure Beeren oder Früchte hinzufügen.
  • Damit der Kürbis am Boden des Tanks nicht austrocknet, musst du eine kleine Menge Wasser einfüllen, aber nicht übertreiben, da sonst der Geschmack zu frisch und wässrig wird.
  • Kürbis ist ein Diätprodukt, daher kannst du ihm ohne Bedenken kalorienreiches Fleisch oder Speck hinzufügen.

Kürbisgarnitur

Für das Rezept benötigen Sie:

  • Kürbisbrei - 1,5 kg;
  • Olivenöl - 2 EL. l .;
  • Knoblauch - 2 Nelken;
  • eine Mischung aus Gewürzen und Gewürzen - nach Geschmack.

Herstellungsverfahren:

  • Kürbis waschen und putzen. In kleine Würfel schneiden.
  • Knoblauch, Salz und Gewürze getrennt mischen.
  • Mische die Mischung mit Kürbisstücken.
  • Gieße Wasser in den Boden des Behälters und lege würzige Kürbisstücke hinein.
  • 30-40 Minuten bei 180-200 Grad backen.

Diese Beilage eignet sich für Fleisch und Fisch, kann aber auch als eigenständiges Gericht dienen. Kürbis verliert in diesem Rezept auch beim Abkühlen nicht seinen Geschmack.

Jetzt werden alle Geheimnisse des Kürbises in der Küche aufgedeckt. Dieses nützliche Herbstgemüse kann auf verschiedene Arten gekocht werden. Sie können es süß, salzig oder sauer machen. Es ist auch nicht schwierig, ein Kind oder einen Erwachsenen zu füttern, selbst wenn zuvor eine Person dieses Gemüses verdächtigt hatte. Probieren Sie neue Rezepte aus und haben Sie keine Angst, in der Küche zu experimentieren. Viel Spaß beim Kochen!

Kommentare (0)
Suchen