Wie wird Cilantro aufbewahrt?

Wie wird Cilantro aufbewahrt?

Cilantro wird wegen seines wohlriechenden Aromas und seiner Fülle an gesunden Substanzen geschätzt. Es hat eine positive Wirkung auf die Geschmacksknospen und erhöht den Appetit. Daher wird die aromatische Kräuterpflanze häufig zum Kochen verwendet, obwohl nicht jeder mit seinem Geruch begeistert ist.

Frischer Koriander hält nicht lange - weniger als Petersilie oder Dill. Liebhaber dieses duftenden Gewürzes können jedoch verschiedene Möglichkeiten nutzen, um das Grün für längere Zeit zu behalten und Vorbereitungen für den Winter zu treffen.

Wie frische Koriander aufbewahrt werden

Frisch geerntete oder auf dem Markt gekaufte Koriander sollten im Kühlschrank aufbewahrt werden. Bevor Sie es an das Regal senden, müssen Sie solche Manipulationen vornehmen:

  • Untersuche einen Bund Koriander und entferne kleinen Schmutz. Waschen Sie die Grüns nicht.
  • Bereite eine Schere oder ein Messer vor und schneide die Stiele leicht ab. Dadurch wird der frischere Teil der Pflanze frei, der das Wasser ungehindert aufnehmen kann.
  • Fülle ein Glas mit klarem Wasser und gib einen Strauß Koriander hinein. Die Stängel sollten in der Flüssigkeit vergraben sein, und die Blätter sollten aus dem Wasser sein.
  • Bedecke das Glas mit einer Plastiktüte. Es kann mit einem Gummiband gesichert werden. Dadurch wird der Koriander vor dem Eindringen von Luft geschützt, was zu einer besseren Erhaltung des Grüns beitragen wird.
  • Kinzu in den Kühlschrank gestellt.

Das Wasser in der Bank muss alle drei bis vier Tage gewechselt werden. Sie sollten auch die Tipps von Cilantro überprüfen. Wenn sie anfangen zu faulen, nehmen Sie ein Messer und schneiden Sie den verunreinigten Teil ab. Eine andere Möglichkeit, frischen Koriander zu halten:

  • Legen Sie ungewaschene Grüns in eine Tüte.
  • Eine kleine Zwiebel schälen und dort hinzufügen.
  • Schicke das Korianderpaket in den Kühlschrank.

Nach drei oder vier Tagen sollte die Zwiebel vorzugsweise durch eine frische ersetzt werden. Wenn das Paket nass ist - sollte es geändert werden.

Sie können die Grüns behalten, bis die Blätter beginnen, sich zu verfärben und verwelken. Normalerweise hält der Cilantro im Kühlschrank bis zu zwei Wochen lang frische und helle Farben.

Wie man Cilantro für den Winter aufbewahrt. Einfrieren

Zur Herstellung von Koriander für den Winter wird verwendet:

  • Einfrieren;
  • Trocknen;
  • salzen

Durch Einfrieren bleibt die natürliche grüne Farbe des Korianders erhalten. Dieser Prozess ist einfach:

  • Die Grüns waschen und sortieren.
  • gründlich trocknen
  • Den Koriander abschneiden oder ganze Zweige stehen lassen.
  • Legen Sie die Grüns fest in Plastikbehälter oder -packungen und schicken Sie sie in den Gefrierschrank. Es ist sinnvoll, nicht mehr als 60 Gramm Cilantro in jede Packung zu legen.

Das Einfrieren kann auf andere Weise erfolgen:

  • Den gehackten Koriander in Eisformen gießen.
  • Gieße Wasser so, dass es die Grüns bedeckt.
  • In den Gefrierschrank senden.
  • Nach dem Einfrieren die grünen Würfel herausnehmen, jeweils einzeln in Frischhaltefolie einwickeln, in einen Behälter falten und wieder in den Gefrierschrank legen.

Im Kühlschrank bleibt gefrorener Koriander bis zur nächsten Ernte. Sein Geschmack wird sich etwas ändern, aber die Nährstoffe und das Aroma bleiben erhalten.

Ernte von getrocknetem Koriander für den Winter

Getrocknete Kräuter verlieren ihre Nährstoffe nicht und werden mindestens ein Jahr gelagert. Daher kann Koriander auf diese Weise für den Winter vorbereitet werden:

  • Lege die Grüns in eine Schüssel oder in eine Schüssel mit Wasser. Lass sie etwa zehn Minuten schwimmen. Dadurch können sich Schmutz, Schmutz und Insekten trennen.
  • Spülen Sie den Koriander unter fließendem Wasser.
  • Trockne die Grüns auf einem Papiertuch.
  • Den Koriander abschneiden. Es sollte nicht zu klein sein, denn nach dem Trocknen nimmt die Größe erheblich ab.
  • Bereiten Sie ein Tablett, ein Tablett oder anderes Besteck vor.
  • Bedecke den Boden mit Pergamentpapier.
  • Eine dünne Schicht Koriander legen.
  • In den Ofen schieben, etwas warm stellen (40 Grad). Nach 4 oder 5 Stunden können die Grüns entfernt werden.

Koriander, richtig getrocknet, zerbröckelt, zerbröckelt jedoch nicht.

Trockene Koriander können auf der Veranda, Balkon, Dachboden, an einem dunklen Ort in der Küche sein. Grüns müssen regelmäßig gemischt werden, um gleichmäßig zu trocknen.

Koriander wird in kleinen Trauben getrocknet. Sie sollten festgebunden sein und in einem trockenen Raum (im Schrank, im Schuppen, auf der Veranda) in Blättern aufgehängt werden. Decken Sie die Blätter mit Papiertüten ab, in die Löcher für die Belüftung vorgefertigt werden. Nach zwei Wochen erreichen die Grüns den gewünschten Zustand.

Gut getrockneter Cilantro sollte in Glasbehälter gefüllt werden. Anzug und Leinentasche. Bewahren Sie Cilantro an einem trockenen Ort auf. In regelmäßigen Abständen muss überprüft werden, ob sich der Maulwurf oder die Form im Grün nicht gebildet haben.

Salzgrün

Durch Salzung können Sie den Koriander auch im Winter konservieren. Pro 100 g Grün werden 20 g Salz benötigt. Das wird so gemacht:

  • Stiele sind abgeschnitten.
  • Der Koriander wird gewaschen, getrocknet und gemahlen.
  • Die Grüns werden zum Teil in ein sauberes Glas gegeben, gestampft und mit Salz bestreut.
  • Nach dem Füllen des Behälters nach oben wird der Cilantro gedrückt, so dass der Saft erscheint.
  • Die Dosen werden mit Deckeln abgedeckt und in den Kühlschrank geladen. Sie müssen einen Ort auswählen, der näher am Gefrierfach liegt.

Cilantro hält bis zum Frühjahr an. Es kann zu Fleischgerichten, Suppen, Salaten, Lobio hinzugefügt werden. Das Essen wird viel schmackhafter.

Der Hof verwendet andere Methoden zur Konservierung von Koriander. Die Hauptsache - seien Sie nicht faul und nutzen Sie sie aus. Dann wird Koriander das ganze Jahr über auf dem Speiseplan stehen, die Ernährung bereichern und dem Körper helfen, die Gesundheit zu erhalten.

Kommentare (0)
Suchen