Chicken Breeze - ein Restaurantgericht im Hauptmenü. Merkmale der Zubereitung von Füllungen und Omeletts für Hühnchenbrilli

Chicken Breeze - ein Restaurantgericht im Hauptmenü. Merkmale der Zubereitung von Füllungen und Omeletts für Hühnchenbrilli

Brizol - was für ein Wort! Und in der Tat - ein sehr einfaches und bekanntes Gericht. Und viele Mütter und Großmütter wissen nicht, dass Hühnerkoteletts in Eierteig, die von ihren Kindern geliebt werden, tatsächlich auch Brisol sind.

Mit den Namen haben wir uns entschieden, aber mit den Rezepten? Nun, es gibt viele - fast jedes Omelett mit Hühnerfüllung fällt unter diese Definition. Wie in fast jedem Fall bei Hühnern kann Brisol durch Hinzufügen von Pilzen diversifiziert werden.

Chicken Breeze - Allgemeine Kochprinzipien

• Brizol ist eher eine Zubereitungsmethode, jedoch nicht der Name eines bestimmten Gerichts. Das Wort selbst bedeutet aus dem Französischen übersetzt "in einem Omelett gekocht". Breeze kann Hühnerbrustkotelett sein oder im Ofen gebacken werden oder gebratenes Essen mit gehacktem Hühnchen.

Es gibt mehrere gängige Kochoptionen:

1. in einem Ei gebraten

2. Zubereitung einzelner Pfannkuchen, die mit Hackfleisch bestrichen und zu einer Rolle gerollt werden;

3. backen Sie Pfannkuchen aus einem Omelett zusammen mit Hackfleisch in einer Pfanne

4. Es gibt sogar eine "faule" Brise.

• Brisols werden oft mit Füllungen zubereitet. Meistens sind es Pilze, Käse, Tomaten.

• Wenn Sie Hühnerbrust zum Kochen benötigen, ist es ratsam, gekühltes Filet mitzunehmen. Es wird empfohlen, die Füllung selbst zu kochen, der Kauf kann sich als zu flüssig und fettig herausstellen.

• Brizol wird normalerweise als Snack zubereitet. Originelle Gerichte werden dazu beitragen, den Tages- oder Feiertagstisch zu dekorieren und zu diversifizieren.

Hühnerbrise in Form von Brötchen in einer Pfanne

Zutaten:

• rote große Tomaten - 2 Stück;

• 800 gr. Hühnerfilet gekühlt;

• vier große Knoblauchzehen;

• zehn frische Eier;

• 200 gr. flüssige Mayonnaise; • “holländischer” Käse - 150 gr .;

• hochreines öl.

Vorbereitung:

1. Schneiden Sie das vorbereitete Hähnchen in große Stücke und drehen Sie es in einem Fleischwolf mit dem kleinsten Gitter zweimal. Mit gehacktem Pfeffer würzen, etwas Salz hinzufügen und gut durchkneten. Wir teilen die Fleischmasse in zehn Teile und rollen sie zu Kugeln zusammen.

2. Nun, schlagen Sie sieben Eier und drei vorübergehend beiseite. Sie müssen schlagen, wenn nicht schon genug vorbereitet ist.

3. Auf dem Tisch oder einem großen Schneidebrett ein Blatt Lebensmittelfolie oder -verpackung ausbreiten. Wir verteilen darauf einen Fleischbällchen und bedecken ihn mit dem zweiten Blatt (Paket). Das gehackte Hähnchen vorsichtig mit einem Messer in Form eines dünnen Kuchens glatt streichen.

4. Etwas Eimasse in die flache Schüssel gießen. Wir entfernen das oberste Blatt des Films vom Fleisch- "Fladenbrot" und machen es vorsichtig zu einem Teller mit geschlagenen Eiern. Entfernen Sie das zweite Filmblatt.

5. Wir lehnen den Teller mit der erhitzten Butter ein wenig zur Seite über die Bratpfanne und drücken mit der Hand den Hühnchenkuchen mit dem Ei hinein. Braten Sie die Unterseite bei mäßiger Temperatur an. Dann das Fleisch umdrehen, fertig machen und mit dem Ei auf einem flachen Teller verteilen.

6. Wir fetten mit Mayonnaise, die mit gehacktem Knoblauch vermischt ist, mit fein gemahlenem Käse ein. Von oben legen wir die in dünne Scheiben geschnittenen Tomaten aus, drehen uns um und binden sie mit Zwiebelfeder.

7. Ebenso verwenden wir alles gekochte Hackfleisch und geschlagene Eier.

Faule Hühnerbrise mit Pilzen

Zutaten:

• hausgemachtes gehacktes Hähnchen - 800 gr .;

• 150 gr. flüssige 15% saure Sahne;

• Knoblauch;

• Eier - 2 Stück;

• 100 gr. Maazdam oder ähnlicher Käse;

• kleine eingelegte Gurke;

• 100 gr. duftende frische Pilze;

• ein Teelöffel Senf;

• frischer Dill;

• raffiniertes Öl;

• Milch - 8 Löffel.

Vorbereitung:

1. Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Milch dazu gießen, Ei zerbrechen. Mit gemahlenem Pfeffer würzen, Salz hinzufügen und gut kneten. Es sollte eine homogene Masse entstehen, deren Konsistenz einer dicken Creme ähnelt. 2. Champignons in kleine Strohhalme schneiden. Wir schieben in eine Pfanne und braten unter Zugabe von Pflanzenöl, bis die gesamte Feuchtigkeit verdunstet ist.

3. Sauerrahm mit Senf mischen. Fügen Sie gehackten geriebenen Käse und gehackte Gurke hinzu. Hier schieben wir zwei Knoblauchzehen, verteilen die abgekühlten Pilze und mischen alles gut.

4. Trennen Sie die Füllung ab, rollen Sie sie zu einer Kugel zusammen und legen Sie sie zwischen zwei Folien Lebensmittelfolie. Mit einem Nudelholz rollen wir einen Kreis um die Größe einer Bratpfanne, die einen Zentimeter dick ist.

5. In der Pfanne erwärmen wir etwas Öl und transferieren das Fleisch vorsichtig darauf. Braten Sie es zu einem appetitanregenden Rouge an, drehen Sie es um und braten Sie es für 2 Minuten auf der Rückseite. Sobald diese Seite fertig ist, verteilen wir eine kleine Pilzfüllung auf einen Halbkreis und wickeln die freie Hälfte des Fleischpfannkuchens darauf. Decken Sie die Pfanne mit einem Deckel ab und lassen Sie sie weitere 40 Sekunden bei niedriger Hitze stehen. Schalten Sie den Herd aus, warten Sie zwei Minuten, wechseln Sie dann auf einen Teller und streuen Sie ihn mit frischem Grün.

6. Die oben genannten Produkte sind für die Zubereitung von vier Portionen bestimmt.

Hähnchenbrötchen mit Pilzfüllung im Ofen

Zutaten:

• 400 gr. hausgemachtes gehacktes Hähnchen;

• sechs Eier;

• Milch - 120 ml;

• Löffel Mayonnaise;

• süße Sahnebutter;

• 200 gr. große Champignons;

• Gewürz „Für ein kleines braunes Huhn“.

Vorbereitung:

1. Zuerst Pfannkuchen zubereiten, Omelettbasis für jeden wird separat zubereitet. In einer kleinen Schüssel das Ei zerbrechen, leicht salzen, einen Löffel Milch hinzufügen und mit einer Gabel gut umrühren. Die Mischung sollte homogen sein. Gießen Sie die Omelettmasse in eine Pfanne, in der vorher etwas Butter geschmolzen ist, und braten Sie sie auf beiden Seiten. Auf dieselbe Weise kochen wir noch fünf Pfannkuchen.

2. Champignons mit Wasser waschen, trocknen, in Scheiben schneiden. In die Pfanne schieben und unter Zugabe von Butter braten, bis sie goldbraun ist, kühl stellen. 3. Das gehackte Hähnchen leicht salzen, Gewürze hinzufügen und mischen. Tragen Sie eine dünne Schicht Fleischmasse auf die Omelettpfannkuchen auf. Mit Mayonnaise schmieren und auf den Rand eines Esslöffels gebratener Pilze legen, wenden.

4. Bringen Sie die Brise auf ein mit Pflanzenöl befeuchtetes Backblech, fetten Sie die Oberseite leicht mit Mayonnaise ein und bestreuen Sie sie mit gehacktem Käse.

5. Stellen Sie die Pfanne in einen heißen Ofen und stellen Sie sie für eine halbe Stunde bereit.

Chicken Breeze mit Waffelkuchen

Zutaten:

• ein Pfund Hackfleisch;

• Zwiebelkopf;

• Glas Grieß;

• kleine Kartoffel;

• raffiniertes Öl;

• ein Ei;

• Waffeltorten in Form kleiner Kreise.

Vorbereitung:

1. In das fertige, nicht flüssige, gehackte Hühnerfleisch Grieß hinzufügen, gehackte Zwiebeln und hier drei rohe Kartoffeln durch eine kleine Reibe.

2. Mit gehacktem Pfeffer würzen, mit Salz abschmecken und gut durchkneten. Wir setzen uns zur Seite und warten eine halbe Stunde, bis der Grieß anschwillt.

3. Eine dünne Schicht Hackfleisch auf einen kleinen Waffelkreis auftragen, den zweiten Kreis vorsichtig bedecken und fest andrücken. Dann tauchen wir den Barret in ein mit Salz geschlagenes Ei und geben ihn sofort mit dem heißen Öl in die Pfanne.

4. Beide Seiten bei mittlerer Hitze rosig braten. Um gut gewärmt zu hacken, bedecken Sie die Pfanne.

Hähnchenbrise im Ofen mit Orangensauce

Zutaten:

• zwei große Löffel fettarme Mayonnaise;

• gehacktes Hähnchen - 450 gr .;

• vier Eier;

• 50 ml Milch;

• zwei Esslöffel Mehl;

• 100 gr. Käse "Kostroma".

Für die Sauce:

• zwei kleine Orangen;

• 40 gr. dicke Sahne oder Butter;

• Weizenmehl - 2 Teelöffel;

• 20 ml Orangensaft;

• zwei Löffel dünne Sahne;

• süßer Paprika;

• Schalotten - 1 Stck.

Vorbereitung:

1. Eier mit Mehl schlagen, Milch einfüllen und gut rühren, bis alles glatt ist. Aus der gegarten Masse in einer kleinen Pfanne Pfannkuchen backen. Um besser zu wenden, fetten wir die Pfanne jedes Mal etwas mit Öl ein. Wir erwarten etwa 12 Stück. 2. Mischen Sie die Füllung in eine Schüssel, mahlen Sie Zwiebeln darauf auf einer feinen Reibe. Mit Pfeffer würzen und leicht salzen, alles gut mischen.

3. Auf den abgekühlten Pfannkuchen etwas Füllung auslegen und mit einem Löffel gleichmäßig über die gesamte Fläche verteilen. Rollen Sie die Rollen ein und legen Sie sie auf ein Backblech. Bei 180 Grad backen wir 20 Minuten lang Brisolen, bestreuen sie mit Käse und setzen weitere 10 Minuten zurück.

4. Orangensauce kochen. Zitronen mit kochendem Wasser verbrühen, mit einem Handtuch trockenreiben. Eine dünne Schicht wird von einem kleinen Stück Zest abgeschnitten und in dünne Streifen geschnitten. Den Saft aus den Orangen auspressen, aus zufälligem Fruchtfleisch und Knochen herausfiltern.

5. Zwei Teelöffel Butter in einer Pfanne schmelzen, die in kleine Stücke geschnittenen Schalotten darin eintauchen. Bei mittlerer Hitze zwei Minuten köcheln lassen, dann das Mehl einschenken und unter Rühren goldbraun färben.

6. Orangensaft übergießen und unter intensivem Rühren zur Homogenität bringen. Klumpen sollten nicht sein.

7. Sauerrahm in die Sauce geben und mindestens eine Viertelstunde ziehen lassen. Zum Schluss etwas Paprika dazugeben, salzen, die Sauce mit Pfeffer würzen.

8. Fertige Breezolis auf einen Teller geben, leicht gekühlte Sauce übergießen und servieren.

Chicken Breeze: Brustrezept für Eierbrust

Zutaten:

• weißes Hühnerfleisch - 600 gr .;

• zwei Eier;

• drei Esslöffel Mehl;

• Mais oder Sonnenblumenöl.

Vorbereitung:

1. Lassen Sie das Filet nach dem Waschen ab und legen Sie es auf ein Schneidebrett. Schneiden Sie die Fettreste davon ab, hängen Sie Filme ab und schneiden Sie sie in Zentimeter dicke Schichten. Wickeln Sie jedes Stück Speisefilm, nicht eifrig, auf beiden Seiten ab.

2. Mehl in eine breite Schüssel geben, ein wenig gemahlenen Pfeffer hinzufügen, fein salzen, gut mischen. In einem separaten tiefen Behälter die Eier schlagen, bis ein starker Schaum entsteht.

3. Stellen Sie eine dickwandige Pfanne auf den Herd. Gießen, den Boden bedecken, Öl, Zentimeter schichten, das mittlere Feuer einschalten. 4. Nehmen Sie die Brötchen aus geschlagenem Filet und rollen Sie abwechselnd zuerst die Mehlmischung ein, tauchen Sie dann in ein geschlagenes Ei und tauchen Sie das erwärmte Öl ein. Breezolis auf jeder Seite drei Minuten braten, bis sie goldbraun sind.

Chicken Breeze - Kochtricks und hilfreiche Tipps

• Bevor Sie Hühnchenstücke schlagen, bedecken Sie sie unbedingt mit Frischhaltefolie oder stecken Sie sie in eine Tüte. Das Fleisch bleibt nicht am Hammer haften und seine Fasern bleiben intakt, wodurch die Saftigkeit erhalten bleibt, die bereits vom Hühnerfilet fehlt.

• Trocknen Sie das Hühnchen vor dem Panieren nicht trocken. Mehl haftet besser bei leicht feuchtem Fleisch. Es muss lediglich sichergestellt werden, dass die Teile gleichmäßig bedeckt sind. Die Lücken sollten nicht bestehen bleiben.

• Wenn Sie Windeln mit Waffelkruste zubereiten, sollten Sie nicht viele Produkte gleichzeitig herstellen. Genau so viel ernten, wie in die Pfanne passt, sonst werden die Kuchen durchnässt.

• Die Hähnchenprodukte im Ofen nicht übergaren oder übertreiben. Sanftes Fleisch verliert schnell Feuchtigkeit und wird trocken.

Kommentare (0)
Suchen