Truthahnstücke in einer Pfanne

Truthahnstücke in einer Pfanne

Putenfleisch ist hinsichtlich Gesundheit und Nährwert vergleichbar mit Rindfleisch, während es zarter und diätetischer ist. Außerdem sind die Kosten für Truthahn niedriger als für Rindfleisch. Ja, und es bereitet sich schneller vor. Aus diesem Grund bevorzugen viele Hausfrauen Putengerichte, wenn sie die Familie mit etwas Fleisch füttern möchten, ohne viel Geld und Mühe in die Küche zu investieren.

Merkmale des Kochens

In fast jedem Haus gibt es eine Bratpfanne, auf der viele Gastgeberinnen es vorziehen, in Eile zu kochen. Nicht alle von ihnen entscheiden sich jedoch dafür, eine Bratpfanne zum Kochen von Putenfleisch zu verwenden, da sie befürchten, dass diese Kochmethode trocken und geschmacklos aussieht. Dies kann jedoch vermieden werden, wenn Sie einige wichtige Punkte kennen.

  • Sie können die Putenbrust und den Schaft mit Scheiben braten. Wichtig ist nur, dass das Fleisch frisch ist. Vermeiden Sie es, Fleisch zu kaufen, das seine Elastizität verloren hat, rutschig ist, unangenehm riecht und zu gelbes Fett enthält.
  • Frisches oder gekühltes Putenfleisch ist gefrorenem vorzuziehen. Wenn Sie dennoch Tiefkühlkost verwenden müssen, müssen Sie den Truthahn vorher aus dem Gefrierschrank nehmen, da zum Abtauen viel Zeit benötigt wird: Zuerst sollte das Fleisch vollständig im Kühlschrank aufgetaut werden und dann bei Raumtemperatur ein wenig warm werden. Wenn die Temperatur stark abfällt, verliert das Geflügelfleisch an Saft und selbst das beste Rezept hilft nicht, ein wirklich leckeres Gericht daraus zu machen.
  • Damit das Fleisch des Truthahns weich und saftig in der Pfanne ist, sollten Sie es am besten mit Gemüse und fetthaltiger Sauce, z. B. in Sauerrahm, schmoren. Vorher müssen jedoch alle Truthahnscheiben goldbraun gebraten werden. Es spielt keine Rolle, dass es nicht beim Schmoren bleibt - das Fleisch bekommt durch das Rösten noch einen besonderen Geschmack.
  • Um den Truthahn zarter zu machen und ein verführerisches Aroma zu haben, können Sie ihn vor dem Garen marinieren. Truthahn marinieren kann in Scheiben oder ganz geschnitten werden. Im ersten Fall dauert es weniger Zeit. Wenn Sie also einen Truthahn in einer Pfanne garen, empfiehlt es sich, ihn zuerst zu hacken und dann zu pikieren. Marinade kann jedes für Geflügelfleisch geeignete Material herstellen, indem es saure Sahne, Mayonnaise, Joghurt, Kefir, Honig, Senf, Paprika, Ingwer, Kurkuma und andere Gewürze verwendet.
  • Wenn Sie einen in Scheiben geschnittenen Truthahn nicht trocknen möchten, halten Sie ihn nicht zu lange am Ofen. Je nach Größe der Stücke dauert die Zubereitung in der Regel 20 bis 40 Minuten. Im Durchschnitt werden Putengerichte in einer Pfanne für eine halbe Stunde gekocht.

Ein Truthahn in saurer Sahne mit Rosinen

Zusammensetzung:

  • Putenbrustfilets - 0, 6 kg;
  • Sauerrahm - 0,25 l;
  • Rosinen - 50 g;
  • Weizenmehl - 10 g;
  • Pflanzenöl - 50 ml;
  • gemahlener Zimt - eine Prise;
  • Muskatnuss - eine Prise;
  • frische Petersilie - 50 g;
  • frischer Dill - 50 g;
  • Salz, Pfeffer - abschmecken.

Herstellungsverfahren:

  • Die Putenfilets waschen, mit einem Küchentuch abtupfen und in Würfel von 1 bis 1,5 cm schneiden.
  • Spüle die Rosinen aus und trage sie 10 Minuten in warmem Wasser. Nach einer bestimmten Zeit das Wasser ablassen, die Rosinen auspressen.
  • Frisches Grün mit einem Messer fein hacken.
  • Füge Pflanzenöl in die Pfanne und zünde es an. Warten Sie ein paar Minuten und legen Sie die Truthahnstücke in die Pfanne.
  • Braten Sie den Truthahn 10 Minuten in siedendem Öl an und rühren Sie die Stücke während des Frittiervorgangs mehrmals.
  • Gießen Sie die Rosinen ein und braten Sie weitere 5 Minuten weiter.
  • Salz, Gewürze, gehackte Gemüse zu Sauerrahm hinzufügen.
  • Truthahn mit Mehl bestreuen, einige Minuten braten. Sauerrahm hinzufügen.
  • Ohne die Hitze zu reduzieren, lösche das Fleisch in saurer Sahne und rühre es 5 Minuten kräftig.
  • Hitze reduzieren, Deckel mit Deckel abdecken. 15 Minuten kochen lassen.

Der nach obigem Rezept gegarte Truthahn hat einen zarten süßsauren Geschmack und sieht sehr appetitlich aus. Sie können es mit fast jeder Beilage servieren: Kartoffeln, Reis, Nudeln, Buchweizen. Vergessen Sie nicht, das Gericht vor dem Servieren mit Sauerrahmsauce mit Rosinen zu bestreuen, in der der Truthahn in einer Pfanne geschmort wurde.

Stroganoff-Truthahn mit Pilzen

Zusammensetzung:

  • Truthahnfleisch - 0,6 kg;
  • frische Champignons oder Steinpilze - 0, 2 kg;
  • Zwiebeln - 0, 3 kg;
  • saure Sahne - 125 ml;
  • Senf - 40 ml;
  • Salz, Pfeffer - zum Abschmecken;
  • pflanzenöl - wie viel bleibt übrig?

Herstellungsverfahren:

  • Putenfleischstücke mit Servietten waschen und trocknen. Schneiden Sie das Fleisch in längliche Stücke, wie zB Stroganoff.
  • Die Pilze waschen, mit Servietten abtupfen und in 4-8 Stücke schneiden (je nach Größe der Pilze). Bei weißen Pilzen stellt sich das Gericht als das köstlichste und duftendste heraus. Sie können jedoch auch Pilze verwenden.
  • Zwiebelschale von der Zwiebel entfernen, in kleine Würfel schneiden.
  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Truthahnstücke dazugeben und 10 Minuten in einer heißen Pfanne braten.
  • Reduzieren Sie die Hitze etwas und setzen Sie sich auf die Pfanne, wo bereits gebratener Truthahn, Champignons mit Zwiebeln ist. Weiter braten, nicht mit einem Deckel abdecken, bis die überschüssige Flüssigkeit, die aus den Pilzen freigesetzt wird, aus der Pfanne verdampft wird.
  • Sauerrahm mit Senf, Salz und Pfeffer mischen. Die Sauce mit Truthahn füllen. Drehen Sie die Hitze noch weiter herunter. Decken Sie die Pfanne mit einem Deckel ab und schmoren Sie die Truthahnstücke mit Champignons in einer Senfsahnesauce 10 Minuten lang.

Das verführerische Aroma dieses Gerichts lässt niemanden gleichgültig. Die in einer Stroganoff-Pfanne mit Steinpilzen gekochte Pute ist ein Gericht, das einen festlichen Tisch verdient. Kartoffeln können als Beilage serviert werden, und jede kann passen: gebraten, gebacken, gekocht, in Form von Kartoffelpüree.

Truthahn in Sojasauce

Zusammensetzung:

  • Truthahnbeine - 0,5 kg;
  • Paprika - 10 g;
  • Knoblauch - 2 Nelken;
  • getrocknetes Basilikum - 5 g;
  • Sojasauce - 40 ml;
  • Balsamico-Essig - 40 ml;
  • pflanzenöl - wie viel bleibt übrig?

Herstellungsverfahren:

  • Den Puten-Trommelstock waschen, trocknen, in 2 cm große Stücke schneiden, jedes Stück mit einem Messer auf und ab schneiden, um kleine, schmale, aber ziemlich lange Stücke zu erhalten.
  • Balsamico-Essig, zerdrückten Knoblauch, Sojasauce, Paprika und Basilikum mischen. Es wird Marinade sein.
  • Tauchen Sie die Truthahnscheiben in die Marinade und stellen Sie sie eine Stunde lang in den Kühlschrank.
  • Nehmen Sie den Truthahn aus dem Kühlschrank und lassen Sie ihn 20 Minuten bei Raumtemperatur stehen. Entfernen Sie die Marinadestücke und drücken Sie sie aus.
  • Den Truthahn in eine heiße Pfanne mit kochendem Öl geben. Braten Sie die Fleischstücke 10 Minuten bei mittlerer Hitze.
  • Fülle den Truthahn mit der restlichen Marinade. Decken Sie die Pfanne mit einem Deckel ab und reduzieren Sie gleichzeitig das Feuer. 15 Minuten kochen lassen.

Der nach diesem Rezept zubereitete Truthahn kann als Beilage oder als unabhängiger Snack serviert werden. Es wird sowohl heiß als auch gekühlt lecker sein.

Wenn Sie ein paar kulinarische Feinheiten kennen und ein gutes Rezept erhalten, kann sogar eine unerfahrene Gastgeberin einen Truthahn mit Scheiben in einer Pfanne kochen. Gleichzeitig wird das Gericht lecker und duftig, es ist keine Schande, es sogar auf den Feiertagstisch zu legen.

Kommentare (0)
Verwandte artikel
Suchen