Geschmorte Lammkoteletts

Geschmorte Lammkoteletts

Unter Hammelgerichten sind gedünstete Lammkoteletts am beliebtesten. So gekocht, sind sie weich und zart. Um sie richtig auszulöschen, braucht man außerdem kein hervorragendes kulinarisches Talent, aber es genügt, nur einige wichtige Regeln zu kennen.

Merkmale des Kochens

Hammelfleisch-Gerichte werden in verschiedenen Ländern der Welt gegessen. Dieses Fleisch gilt als lecker und gesund, sogar als Diät. Hammelrippen können auf einem Kohlenbecken gebraten, gebacken und gedünstet werden. In jedem Fall hat das Gericht ein verführerisches Aroma, kann den Hunger stillen und einen einzigartigen Geschmack erfreuen. Allerdings wissen nicht alle Hausfrauen, wie man Lammkoteletts saftig, zart und weich macht. Sie werden es sein, wenn ihre Auswahl, Vorbereitung und Löschung mehrere Punkte berücksichtigt.

  • Lammrippen werden schneller gegart und sind zarter. Daher sollte die Vorliebe beim Kauf der Brust eines jungen Schafes vorgezogen werden, auch wenn es etwas mehr kostet. Die Knochen sind kleiner, die Farbe ist heller und heller, und das Fett ist weiß oder fast weiß, ohne ausgeprägte Gelbtöne.
  • Sie können die gefrorenen Rippen löschen, aber Gourmets sagen, dass frisch oder gekühlt saftiger aussieht. Der Unterschied wird kaum wahrgenommen, wenn die Rippen korrekt aufgetaut sind, dh sie im Kühlschrank auftauen, ohne diesen Vorgang mit Hilfe von Wasser oder einer Mikrowelle zu beschleunigen.
  • Die Rippen kochen schneller, sie werden weicher und duftender, wenn sie vormariniert werden. Die Rippen eines jungen Lamms reichen aus, um 3-4 Stunden zu marinieren, während die Rippen eines alten Schafes 6-12 Stunden lang marinieren.
  • Bevor Sie mit dem Löschen der Rippen beginnen, wird empfohlen, sie bei mittlerer oder sogar hoher Hitze zu braten. Dadurch werden die Säfte im Inneren "versiegelt" und das Fleisch leicht "gebräunt". Aber auch wenn dies nicht der Fall ist, sollten die Rippen infolge eines längeren Löschens ziemlich weich sein.
  • Um die Rippen zarter zu machen und einen pikanten Geschmack zu erhalten, können Sie beim Schmoren nicht Wasser, sondern Marinade hinzufügen. Oft werden Rippen in Wein, Tomatensauce und Brühe geschmort.
  • Der Topf, in dem die Rippen gekocht werden, sollte einen dicken Boden und dicke Wände haben, vorzugsweise mit einer Antihaftbeschichtung. Wenn Sie keine solche Pfanne haben, können Sie sie durch eine Bratpfanne oder einen Kessel mit dickem Boden ersetzen. Sie können auch in einem langsamen Kocher ausgegeben werden.

Die Technologie zum Löschen von Lammrippen hängt zum Teil von der zugrunde liegenden Rezeptur ab. Daher sollten die darin enthaltenen Empfehlungen besser nicht ignoriert werden.

Lammkoteletts in Tomatensauce

Zusammensetzung:

  • Lammrippen - 1 kg;
  • Tomatenpaste - 100 g;
  • Wasser - 100 ml;
  • Weinessig (3 Prozent) - 20 ml;
  • Zucker - 5 g;
  • Hopfen-Suneli - 10 g;
  • Salz zum Abschmecken;
  • pflanzenöl - wie viel bleibt übrig?

Herstellungsverfahren:

  • Lammrippen waschen, mit Papierservietten trocken tupfen, in Stücke schneiden, wobei jeweils eine Kante übrig bleibt. Schneiden Sie jede Kante mit einem Küchenbeil in zwei Hälften. Wenn Sie es nicht haben, können Sie ein schweres Messer in der Mitte der Kerbenrippen anfertigen und dann die Rippen an der Tischkante brechen. Spülen Sie die Stücke erneut ab, um Knochenfragmente zu entfernen. Trocken tupfen.
  • Tomatenpaste mit einem Esslöffel Essig und der gleichen Menge Pflanzenöl mischen. Fügen Sie Hopfen-Suneli, Salz und Zucker zu dieser Mischung hinzu. Zerdrücken Sie die Rippen und legen Sie sie zum Marinieren einige Stunden in die Kälte.
  • Öl auf den Boden des Kessels verteilen und auf mittlere Hitze stellen. Etwas später werden Sie von der Marinade zu den Kesselrippen gebracht und auf allen Seiten für einige Minuten in einem intensiven Feuer gebraten.
  • Löse die restliche Marinade in der Schüssel mit Wasser und gieße über die Rippen.
  • Bedecke den Kessel mit einem Deckel, reduziere das Feuer darunter. Eintopfrippen und eine halbe Stunde. Stellen Sie sicher, dass das Wasser nicht abkocht.

Während die Rippen in Tomatensauce geschmort werden, können Sie eine Beilage für sie machen. Gut kombinierte Lammkoteletts mit Kartoffeln, Hülsenfrüchten, Gemüseeintopfgerichten. Sie werden unbedingt heiß serviert, so dass sie bei sehr niedriger Hitze bis zum Abendessen schmachten können.

Lammkoteletts, gedämpft mit Kartoffeln in einem langsamen Kocher.

Zusammensetzung:

  • Lammrippen - 0,5 kg;
  • Kartoffeln - 0,5 kg;
  • Zwiebeln - 100 g;
  • Peperoni - 1/4 Schote;
  • schwarzer und weißer Pfeffer nach Geschmack;
  • Rosmarin - 3 Zweige;
  • Pflanzenöl - 100 ml;
  • Salz zum Abschmecken;
  • Wasser - 180 ml.

Herstellungsverfahren:

  • Die Rippen in kleine Stücke schneiden, gut waschen und auf Servietten legen, abtropfen lassen.
  • Messen Sie vier Esslöffel Pflanzenöl. Den Rosmarin in den Mörser geben, mit der Paprikamischung zum Öl geben und mischen.
  • Zerstampfe ein Viertel einer scharfen Pfefferschote. Es kann sehr fein mit einem Messer geschnitten werden, es ist jedoch besser, mit einem Mixer zu schleifen. Pfeffer wird auch mit Butter gemischt.
  • Die Rippen mit der Mischung bestreichen und 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Kartoffeln schälen und in runde Scheiben schneiden.
  • Die Multikocherschale mit dem restlichen Öl einfetten. Legen Sie die Zwiebel hinein und schneiden Sie sie in dünne Ringe oder Halbringe. Mit Kartoffelbrötchen bestreuen, salzen und die Kartoffeln abschmecken.
  • Die eingelegten Rippen auf die Kartoffeln legen. Gießen Sie das gekochte Wasser in mehreren Schritten.
  • Starten Sie das Gerät 60 Minuten lang im Feuermodus, und lassen Sie die Schüssel eine halbe Stunde lang im Heizmodus.

Eine Beilage mit Lammrippen, die mit Kartoffeln in einem Slow Cooker geschmort werden, ist nicht erforderlich - dies ist an sich eine vollwertige Schüssel.

Lammkoteletts im eigenen Saft geschmort

Zusammensetzung:

  • Lammrippen - 0,5 kg;
  • Zwiebeln - 0, 4 kg;
  • Pflanzenöl - 50 ml;
  • Salz, Pfeffer - abschmecken.

Herstellungsverfahren:

  • Bereite die Lammkoteletts zu, indem du sie in eine Rippe schneidest und in zwei Hälften schneidest. Waschen Sie die Rippen und wischen Sie sie mit einem Küchentuch ab.
  • Zwiebel schälen und in kleine Stücke schneiden. Je kleiner die Stücke, desto besser. Beim Abschrecken sollten sie so weich sein, dass sie sich in der Sauce fast auflösen und Teil davon werden.
  • Öl in eine tiefe Pfanne gießen. Eine Pfanne erhitzen und die Rippen nach und nach darauf legen. Bei mittlerer Hitze leicht bräunen.
  • Gesalzene und Pfefferrippen. In diesem Stadium ist es besser, sie zu salzen als zu salzen - Sie können das fehlende Salz im letzten Schritt des Kochens hinzufügen.
  • Die gehackten Zwiebeln auf die Rippen gießen und die Hitze auf einen niedrigen Wert reduzieren. Es sollte so schwach sein, dass die Rippen eher schmollen als duschen.
  • Die Pfanne mit einem Deckel abdecken und 1 EL einfüllen. heißes Wasser und 2 Stunden ziehen lassen. Während dieser Zeit werden die Rippen gelöscht und das vom Bogen freigesetzte Aroma umhüllt.

Die Rippen dieses Rezeptes sind sehr weich und saftig zugleich. Trotz der Tatsache, dass das Rezept keine Gewürze enthält, ist das Gericht sehr aromatisch und appetitlich.

Sie können die Rippen in verschiedenen Rezepten auslegen, z. B. in trockenem Rotwein, in weißem Joghurt mit Currywürzung, in Sauerrahm mit Senf. Die Technologie ihrer Herstellung ist in diesem Fall ungefähr dieselbe wie beim Schmoren von Rippen mit Tomatensauce. Wenn Sie die Rippen in ihrem eigenen Saft löschen möchten, können Sie den geriebenen Möhren und den Zwiebeln etwas hinzufügen. Gewürze und Gewürze können auch kombiniert und nach Ihrem Geschmack hinzugefügt werden.

Kommentare (0)
Suchen