Salzwasserfisch - die besten Rezepte. Wie man richtig und schmackhaft Fisch kocht.

Salzwasserfisch - die besten Rezepte. Wie man richtig und schmackhaft Fisch kocht.

Seefisch - allgemeine Zubereitungsgrundsätze

Wahrscheinlich werden bei der Erwähnung der Fische im Wasser Assoziationen mit dem Hauptneujahrsgericht aus dem Film "Ironie des Schicksals oder mit leichtem Dampf" in meinem Kopf geboren. Wie macht man dieses Gericht so, dass es nicht Strychnin ähnelt? Es gibt einige subtile Punkte, die wir im Folgenden beschreiben.

Salzfisch ist ein gesundes Gericht und mit einer richtigen Kochtechnik sehr lecker. Jeder Fisch, sowohl rot als auch weiß, eignet sich für die Zubereitung. Außerdem benötigen Sie Gemüse und Gewürze.

Ist es möglich, gelierten Fisch nicht aus einer Fischart, sondern aus mehreren zu kochen? Natürlich! Die Brühe wird aromatischer und der Geschmack des Gerichts wird Sie angenehm überraschen.

Fisch ausgeben - Speisen und Gerichte zubereiten

Die erste Regel für einen leckeren Aspik ist also, alle Knochen vom Fisch zu bekommen. Ein kleiner Knochen, der versehentlich während des Verkostens von Aspik eingefangen wurde, kann jeden Wunsch entmutigen, das Gericht weiter zu essen. Aus diesem Grund ist es am besten, große Fische zu wählen, um sie leichter demontieren zu können. Am wenigsten Knochen in dem Teil des Fisches, der näher am Kopf liegt.

Es sollte auch beachtet werden, dass nicht jeder Fisch seine Form beibehält und als Ganzes in Stücken bleibt. Um Brei in der Schüssel zu vermeiden, ist es besser, Hecht, Makrele, Pollack, Pelengas, rosa Lachs und Lachsfische zu verwenden.

Wie Brühe für Aspik kochen? Sie benötigen einen Fischkopf, eine Wirbelsäule und Flossen. Entfernen Sie die Kiemen, waschen Sie die Zutaten mit Wasser und kochen Sie über dem Feuer. Fügen Sie eine ganze Zwiebel und Karotte hinzu, um die Farbe der Farbe zu erhalten. Die Brühe sollte etwa eine halbe Stunde kochen.

Was ist, wenn Sie keinen Fischkopf haben? Dann wird die Füllflüssigkeit aus Gelatine hergestellt, die mit der Brühe gemischt wird, in der das Fischfilet gekocht wird. Fischfüllerrezepte:

Rezept 1: Fisch im Fischsatz

Salzwasserfisch - die besten Rezepte. Wie man richtig und schmackhaft Fisch kocht.

Um Ihnen die Zubereitung des Füllers zu erleichtern, können Sie in jedem großen Geschäft ein Fischset kaufen. In der Regel besteht er aus mehreren Fischarten, bei denen bereits Knochen entfernt wurden.

Erforderliche Zutaten:

  • Wasser für Fischfüller - 1,8 Liter
  • Fisch aus dem Set - 520 Gramm
  • Packung Gelatine - 1 Stück (20 Gramm)
  • salz und gewürze
  • Frische Petersilie

Herstellungsverfahren:

  1. Mit der oben beschriebenen Methode kochen wir Fischbrühe: Legen Sie die gewaschenen Filets in Wasser, fügen Sie etwas Salz hinzu und kochen Sie etwa 20 Minuten. Filet herausnehmen und in Würfel schneiden.
  2. In einer separaten Schüssel Gelatine mit warmem Wasser gießen, quellen lassen. In Brühe gießen und mischen.
  3. In den Tank, in dem wir den Füller vorbereiten werden, die Filetstücke und frische, geschnittene Grüns hinzufügen und die Füllung hinzufügen.

Rezept 2: Samenfisch aus einem Pelengas mit Karotten

Salzwasserfisch - die besten Rezepte. Wie man richtig und schmackhaft Fisch kocht.

Die Füllung, die Sie für dieses Rezept vorbereiten, hat einen hellen Geschmack und einen attraktiven Goldton.

Erforderliche Zutaten:

  • 2 Liter gereinigtes Wasser für Fischeinlässe
  • Pelengas - 420 Gramm
  • Karotten - 1 Stück
  • Lorbeerblatt
  • Gelatine - 1 Beutel (20 Gramm)
  • Dill
  • Salz

Herstellungsverfahren:

  1. Wenn Sie eine Pelengasa mit Kopf und Wirbelsäule haben, können diese Zutaten gekocht werden. Wenn nicht, waschen Sie das Fleisch des Fisches, entfernen Sie die Knochen und legen Sie es in sauberes Wasser. Sobald die Flüssigkeit kocht, müssen Sie den Schaum entfernen, salzen und Lorbeerblatt einsetzen und ganze Karotten in den Behälter säubern.
  2. Zwanzig Minuten später entfernen Sie die Filets und Karotten, kühlen Sie ab und schneiden Sie sie in Würfel.
  3. Gelatine gießt warmes Wasser, löst sich auf und gießt in die Brühe.
  4. In die Schüssel oder Form legen Sie die Fischstücke, Karotten, gehackten Dill und gießen Sie warme Brühe.

Rezept 3: Salzwasserfisch mit Rosa und Pollock

Salzwasserfisch - die besten Rezepte. Wie man richtig und schmackhaft Fisch kocht.

Um ein leckeres Gericht zu erhalten, können Sie verschiedene Fischsorten sicher mischen. Für dieses Rezept nehmen wir die rosa Lachs- und Pollockfilets.

Erforderliche Zutaten:

  • gereinigtes wasser für füllfisch - 2,1 liter
  • Rosa Lachsfilet - 200 Gramm
  • Pollockfilets - 200 Gramm
  • Frische Kräuter (Dill und Petersilie)
  • Gelatine - 20 g
  • Erbsenkonserven - 100 Gramm
  • Salz

Herstellungsverfahren:

  1. Fischfilets sollten gewaschen und in Wasser gelegt werden. E sie kocht, Sie müssen die Hitze reduzieren, den Schaum entfernen, salzen. 25 Minuten kochen lassen.
  2. Entferne den Fisch und schneide ihn in Stücke.
  3. Gelatine mit Wasser gießen und rühren, bis sie aufgelöst ist. Dann gießen Sie es in die Brühe und rühren.
  4. Fischstücke, gehackte Grüns und Erbsen auf die Unterseite des Formulars legen und mit warmer Brühe bedecken.

Rezept 4: Salzfisch (aus Tiefkühlkost)

Salzwasserfisch - die besten Rezepte. Wie man richtig und schmackhaft Fisch kocht.

In den Geschäften in den Tiefkühlschränken sehen wir oft Tiefkühlkost - Fleisch, Geflügel, Fisch. Meistens kaufen wir sie nicht, da man glaubt, dass das Produkt gefroren ist, wenn die Lagerzeit abgelaufen ist. Inzwischen können Sie für den Aspik gefrorene Lebensmittel sicher kaufen. Das Gericht wird lecker und die Brühe reichhaltig.

Erforderliche Zutaten:

  • Gereinigtes Wasser für Fischeinlauf - 1,7 Liter
  • Gefrorene Makrele - 1 Vogel
  • Gefrorener Seehecht - 1 Vogel
  • Gefrorener Hinterteil - 1 Steak
  • Lorbeerblatt
  • Zwiebeln - 1 Stück
  • Gelatine - 1 Packung (20 Gramm)
  • Karotte 1 Stück
  • Salz

Herstellungsverfahren:

  1. Tau den Fisch auf. Reinigen Sie die Karkassen von der Waage, entfernen Sie die Knochen, schneiden Sie die Flossen ab.
  2. Fischfilets in einen Topf füllen, mit Wasser bedecken und auf den Herd legen.
  3. Sobald das Wasser kocht, den Schaum entfernen, salzen, Lorbeerblatt, geschälte Karotten und Zwiebel in der Schale hinzufügen. Machen Sie ein kleines Feuer und kochen Sie den Fisch etwa 25 Minuten. Die Zutaten aus der Pfanne nehmen. Wir brauchen keine Zwiebeln, und das Filet und die Karotten müssen in Würfel geschnitten werden.
  4. Gelatine in Wasser gießen und quellen lassen. Gießen Sie die Gelatine in die resultierende Fischbrühe.
  5. Die Fisch- und Karottenstücke in einen Glasbehälter geben und die Brühe darauf gießen.

Rezept 5: Salzfisch auf königliche Weise

Salzwasserfisch - die besten Rezepte. Wie man richtig und schmackhaft Fisch kocht.

Dieses Gericht ist nicht schwer zu kochen, aber es sieht gut aus und ist natürlich sehr lecker.

Erforderliche Zutaten:

  • Wasser für Fischfüller - 1,8 Liter
  • Forelle oder Lachs - 430 Gramm
  • Roter Kaviar - 100 Gramm
  • Grüne Erbsen aus der Dose - 100 Gramm
  • Frische Petersilie
  • Gelatine - 20 g (1 Packung)
  • Lorbeerblatt - 1 Stück
  • Salz

Herstellungsverfahren:

  1. Aus der Forelle ziehen wir die Knochen heraus und legen sie ins Wasser. Stellen Sie den Topf auf das Feuer. Sobald die Flüssigkeit zu kochen beginnt, entfernen Sie den Schaum, lassen Sie Lavrushka und Salz weg. Kochen Sie den Fisch mindestens 25 Minuten, extrahieren Sie ihn und schneiden Sie ihn in Scheiben.
  2. Gelatine gieße mit Wasser verdünnt, gieße eine warme Brühe und rühre um.
  3. Am Boden des Tanks, in dem wir den Aspik vorbereiten, lege Fisch und Erbsen aus und gieße Brühe. Wenn die Brühe auf Raumtemperatur abgekühlt ist, Kaviar in den Tank geben.

Salzwasserfisch - Geheimnisse und Tipps von den besten Köchen

  1. Wie lange werden die Fische ausfüllen? Nicht weniger als eine Stunde, wenn Sie das Geschirr mit dem Füller in den Kühlschrank stellen und etwa zwei Stunden, wenn Sie es gerade an einem kühlen Ort aufbewahren, beispielsweise auf dem Balkon.
  2. Welche Art von Gemüse wird den Geschmack von Füllerfischen aufhellen? Ideal wären solche Zutaten, die den neutralen Geschmack des Fisches nicht stören. Definieren Sie auf keinen Fall Gemüsepaprika, Gurken und Kapern. Und gekochte Karotten, Scheiben von saurer Zitrone oder Broccoli-Stücke „verzieren“ den Geschmack von Aspik.
  3. Es ist angebracht, dem Fischfüller-Ei sowohl Fisch als auch Wachteleier hinzuzufügen. Das Gericht ist zufriedenstellender und nützlicher, da das Ei eine Proteinquelle ist.
  4. Bulk Fish kann mit weißen Saucen serviert werden. Sie können die Sauce auch selbst zubereiten, wenn sie schmecken, ähnelt sie Mayonnaise. Nehmen Sie zwei oder drei Eigelb, Senfpulver, eine dritte Tasse Olivenöl oder raffiniertes Sonnenblumenöl. Die Sauce bekommt man so viel wie man das Öl bekommt. Die Zutaten verrühren, bis eine glatte, cremefarbene Masse entsteht. Fügen Sie etwas eingelegte Gurken, Kapern, getrocknete Kräuter, Zitrone zur Soße hinzu. Aspik mit französischem Senf servieren.
Kommentare (0)
Suchen