Kiwi-Smoothies

Kiwi-Smoothies

Kiwi hat einen angenehmen Geschmack mit ausgeprägter Säure und sieht sehr ästhetisch aus. Aus diesen Gründen wird er von den Köchen respektiert. Die oben genannten Eigenschaften erschöpfen jedoch nicht alle Vorteile der „chinesischen Stachelbeere“. Sein Hauptvorteil ist die Anwesenheit einer großen Anzahl nützlicher Elemente in seiner Zusammensetzung und in erheblichen Mengen. Diese Frucht ist es also wert, in die Ernährung von Anhängern gesunder Ernährung aufgenommen zu werden. In diesem Fall muss es nicht unbedingt in seiner reinen Form vorliegen. Nicht weniger nützlich und lecker wird ein Kiwi-Smoothie sein, der das Frühstück abschließen oder das Dessert ersetzen kann. Als Snack ist dieser dicke Vitamin-Cocktail auch gut.

Merkmale des Kochens

Kiwi-Smoothies sind einer der am einfachsten zu machenden Cocktails. Alle vorbereitenden Arbeiten reichen vom Waschen und Reinigen der Früchte. Dann bleibt es nur noch, sie in mehrere Stücke zu schneiden und zu hacken. Normalerweise wird dazu ein Mixer verwendet. Es scheint unmöglich, hier einen Fehler zu machen. Allerdings sind nicht alle Kiwi-Smoothies gleichermaßen lecker und gesund. In der Technologie der Zubereitung dieser Delikatesse gibt es mehrere Feinheiten, über die niemand etwas wissen kann.

  • Kiwi ist eine eher saure Frucht. So sauer, dass es für Menschen mit Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts kontraindiziert ist. Dies ist auf den hohen Gehalt an Vitamin C zurückzuführen, was natürlich nicht schlecht ist. Wenn Sie jedoch einen Smoothie aus Kiwi allein herstellen, ohne andere Früchte, Gemüse oder Milchprodukte hinzuzufügen, und auch nicht versüßen, empfinden die meisten Menschen den Geschmack als zu sauer. Aus diesem Grund wird Kiwi am besten als Zutat in komplexeren Cocktails verwendet.
  • Smoothies können nur dann mit Zucker versetzt werden, wenn Sie sich nicht an eine Diät halten. Andernfalls wird es weniger nützlich und kalorischer. Aus diesem Grund sollte der Zucker im Cocktail durch Honig ersetzt werden.
  • Kiwi wird nicht nur mit Beeren und Früchten kombiniert - es basiert auf sehr schmackhaften grünen Smoothies: mit Gemüse, Gurken und anderen herzhaften Zutaten.
  • Wenn Sie möchten, dass ein Smoothie die Rolle eines Erfrischungsgetränks spielt, können Sie zerquetschtes Eis hinzufügen. In diesem Fall wird der Cocktail nach dem Hinzufügen von Eis erneut ausgepeitscht und erst dann am Tisch serviert.

Nachdem Sie sich entschieden haben, den üblichen Kiwi-Smoothiesnack zu ersetzen, essen Sie ihn mit kleinen Löffeln. Dann kommt das Gefühl der Fülle schon viel früher.

Vergessen Sie nicht, dass auch schöne Schüsseln eine Rolle spielen. Seien Sie nicht faul, ein Glas mit „Frost“ aus Puderzucker, einer Obstscheibe, einem dekorativen Regenschirm oder zumindest einem Strohhalm zu dekorieren.

Kiwi-Smoothies mit Erdbeeren und Spinat

Zusammensetzung:

  • Kiwi - 0, 2 kg;
  • Spinat - 100 g;
  • Erdbeeren - 100 g;
  • Wasser - 100 ml.

Herstellungsverfahren:

  • Kiwi schälen, in große Stücke schneiden.
  • Probiere frische Erdbeeren und wasche sie. Falls gewünscht, können Sie die gefrorenen Beeren verwenden. In diesem Fall muss es zuerst aufgetaut werden.
  • Erdbeeren und Kiwi in die Schüssel des Mixers geben.
  • Den Spinat waschen, trocknen und klein hacken, mit einem Messer abdecken und mit Wasser bedecken, damit er an Volumen abnimmt.
  • Platziere den Spinat ohne Wasser auf die restlichen Zutaten.
  • Wenn Sie gefrorene Erdbeeren verwenden, geben Sie einen kleinen Löffel Zucker oder Honig in die Mixerschüssel, da diese Beere eher sauer als frisch ist.
  • Schalten Sie den Mixer ein und mischen Sie die Zutaten, während Sie sie mahlen.

Erdbeer- und Kiwi-Smoothies haben einen exquisiten Geschmack und Spinat macht es nicht schlechter, was den Cocktail viel nützlicher macht.

Kiwi-Smoothies mit Banane und Avocado

Zusammensetzung:

  • Kiwi - 0,3 kg;
  • Bananen - 0, 3 kg;
  • Spinat - 0, 2 kg;
  • Avocados - 0, 5 Stück;
  • Wasser - 100 ml.

Herstellungsverfahren:

  • Obst waschen. Entfernen Sie die Schale mit Bananen und reinigen Sie die Kiwi mit einem Messer.
  • Den Spinat fein hacken und mit gekochtem oder reinem Wasser füllen.
  • Die Avocado halbieren, den Knochen entfernen. Für die Zubereitung eines Cocktails aus den im Rezept angegebenen Zutaten benötigt die Anzahl der Zutaten nur ein halbes Stück Avocado.
  • Avocados, Bananen und Kiwi in kleine Stücke schneiden und in einen Schläger geben.
  • Dann schick den Spinat in Wasser getränkt.
  • Schneebesen mit einem Dip-Mixer.

Der nach diesem Rezept hergestellte Smoothie hat eine zarte cremige Textur, obwohl er nur aus Früchten und Grüns besteht. Süße Bananen harmonieren perfekt mit sauren Kiwis, so dass dieser Cocktail einen ausgewogenen Geschmack hat.

Kiwi-Smoothies mit Broccoli und Gurke

Zusammensetzung:

  • Kiwi - 0, 2 kg;
  • Banane - 150 g;
  • frischer oder gefrorener Broccoli - 150 g;
  • Gurke - 150 g;
  • Wasser - 100 ml.

Herstellungsverfahren:

  • Kiwi waschen, trocknen und trocknen. Jede Frucht in 6-8 Stücke geschnitten.
  • Den Kohl waschen, in Röschen teilen. Setzen Sie sich rechtzeitig in den Gefrierschrank, um den Brokkoli einzufrieren. Wenn Sie bereits gefrorenen Kohl verwenden, ist keine vorherige Vorbereitung erforderlich.
  • Die Gurke waschen, die Spitzen abschneiden. Schälen Sie die Gurke mit einem Gemüseschäler. Schneiden Sie das Gemüse in große Würfel.
  • Eine Banane schälen, das Fruchtfleisch längs halbieren und in große Halbkreise schneiden.
  • Gießen Sie etwas Wasser in die Mixerschale, geben Sie Kiwi- und Bananenteile hinein. Obst zerquetschen.
  • Gurken und gefrorenen Broccoli zum Fruchtpüree hinzufügen. Schlagen Sie die Zutaten zusammen, bis eine glatte Konsistenzmasse entsteht.

Die Kombination von Gemüse und Früchten in einem Cocktail von der Seite mag zu exotisch wirken. Der Geschmack wird jedoch angenehm, so dass Sie schnell ihre Ängste vergessen. Selbst wenn Brokkoli nicht kocht, bevor Sie einen Cocktail zubereiten, lassen Sie sich nicht beunruhigen - Sie werden keine unangenehmen Gefühle haben, wenn Sie einen Smoothie verwenden, der mit diesem Rezept hergestellt wurde. Dieser Cocktail ist jedoch sehr nützlich, da er die Kraft mehrerer völlig unterschiedlicher Kompositionsprodukte kombiniert, die erfolgreich miteinander kombiniert werden und sich ergänzen.

Kiwi-Schokoladen-Smoothie

Zusammensetzung:

  • Wasser - 0,35 l;
  • Minze - 20 g;
  • Kakaopulver - 50 g;
  • Kiwi - 0, 2 kg;
  • Bananen - 0, 3 kg;
  • Spinat - 0, 2 kg.

Herstellungsverfahren:

  • Wasser kochen und Minze darauf gießen. 20 Minuten stehen lassen, dann filtern.
  • Eine halbe Minztee gießen, gehackten Spinat darin einweichen.
  • Kiwi und Bananen schälen, in große Stücke schneiden.
  • Gießen Sie den restlichen Tee in die Mixerschale, fügen Sie Obst und Kakao hinzu und verquirlen Sie ihn.
  • Den Spinat dazugeben und den Cocktail dazu geben.

Wenn Sie möchten, können Sie dem Cocktail Eis hinzufügen. In diesem Fall ist es noch besser, Ihren Durst aufzufrischen und zu löschen.

Kiwi-Smoothies mit Joghurt

Zusammensetzung:

  • Kiwi - 0,3 kg;
  • Banane - 150 g;
  • Honig - 20 ml;
  • ungesüßter Joghurt - 80 ml;
  • Apfelsaft - 60 ml.

Herstellungsverfahren:

  • Reibe den Apfel und drücke den Saft aus seinem Fruchtfleisch.
  • Banane schälen, in Scheiben schneiden.
  • Entferne die Kiwi-Schale und schneide jede Frucht in mehrere große Stücke.
  • Spritzen Sie am Boden der Mixerschale den Saft, den Sie vom Apfel erhalten haben.
  • Kiwi- und Bananenscheiben darauflegen.
  • Gib einen Löffel Honig.
  • Alles mit Joghurt übergießen.
  • Verquirle alles zu einer dicken, glatten Masse.

Solch ein Cocktail kann zum Mittagessen getrunken werden, anstatt zu naschen oder abends, wenn man wirklich essen möchte, und die Zeit zum Abendessen ist verstrichen. Auch dieser Cocktail ist eine gute Ergänzung zum Frühstück.

Kiwi-Smoothies mit Orange, Apfel und Banane

Zusammensetzung:

  • Orangen - 0, 3 kg;
  • Kiwi - 0, 2 kg;
  • Apfel - 0, 2 kg;
  • Banane - 150 g;
  • ungesüßter Joghurt - 150 ml.

Herstellungsverfahren:

  • Obst waschen, alle Früchte abziehen.
  • Orange in Scheiben schneiden, filmfrei.
  • Banane und Kiwi in mittelgroße Stücke schneiden.
  • Den Apfel in Würfel schneiden.
  • Die Frucht umrühren und in den Mixer geben.
  • Mit Joghurt füllen und verquirlen.

Diese Multi-Frucht-Leckerei wird sowohl Erwachsene als auch Kinder ansprechen. Es wird das Immunsystem besser stärken als Vitamine der Apotheke.

Kiwi-Smoothies sind ein leckeres und gesundes Dessert. Es kann nicht nur aus Früchten, sondern auch aus Gemüse hergestellt werden. Weißer Joghurt ist als zusätzliche Zutat häufig enthalten. Kiwi-Smoothies zuzubereiten erfordert nicht viel Zeit und Mühe, während dieser Cocktail sehr erfrischend ist, erfrischend ist und den Hunger befriedigt.

Kommentare (0)
Suchen