Grießbrei: Nutzen und Schaden

Grießbrei: Nutzen und Schaden

Grießbrei ist ein einfach zuzubereitendes und erschwingliches Gericht, das den Hunger perfekt stillt und den ganzen Tag Energie liefert. Es wurde nachgewiesen, dass es eine ganze Reihe von Nährstoffen enthält, die die Funktion der inneren Organe und Systeme des menschlichen Körpers positiv beeinflussen. Für Menschen, die sich entschließen, Grießbrei in ihre tägliche Ernährung einzubeziehen, ist es jedoch sehr wichtig, Informationen nicht nur über die Vorteile dieses Gerichts, sondern auch über seine schädlichen Eigenschaften zu haben.

Herstellungsverfahren

Die Grundlage des Kochgrießes ist die strikte Einhaltung der Proportionen. Experten empfehlen, pro 100 g Rohgetreide 500 ml Wasser oder Milch einzunehmen. Um das Gericht zuzubereiten, benötigen Sie:

  • Wasser oder Milch in einen Topf gießen, Feuer anzünden und zum Kochen bringen.
  • Sieben den Grieß durch ein Sieb.
  • Gießen Sie den Grieß langsam in die kochende Flüssigkeit und rühren Sie die Mischung ständig.
  • Warten Sie, bis die Milch oder das Wasser wieder kocht, und kochen Sie die Zusammensetzung 2 Minuten lang.
  • Nehmen Sie die Pfanne vom Herd, wickeln Sie sie in eine Decke oder ein dickes Handtuch und lassen Sie den Brei 15 Minuten schmoren.

Sie können dem fertigen Gericht ein Stück Butter, etwas Zucker, Marmelade, Trockenfrüchte, Honig, Beeren, Nüsse oder Früchte hinzufügen.

Nährwert von Grieß

100 g Grieß enthält:

  • 2, 239 g Proteine;
  • 2, 814 g Fett;
  • 16, 381 g Kohlenhydrate (einschließlich 14, 116 g Stärke und 2, 212 g Zucker);
  • 0, 776 g Ballaststoffe;
  • 76, 701 g Wasser.

Das Futter enthält Aminosäuren, gesättigte Fettsäuren (600 mg pro 100 g).

Vitamine in der Zusammensetzung des Tellers

Grieß ist eine reichhaltige Vitamin-B-Quelle. 100 g Lebensmittel enthalten:

  • Thiamin (B1) - 0, 029 mg;
  • Riboflavin (B2) - 009 mg;
  • Niacinäquivalent (PP) - 587 mg;
  • Pantothensäure - 572 mg;
  • Pyridoxin (B6) - 102 mg;
  • Folsäure (B9) - 72, 411 ug.

Außerdem ist Alpha-Tocopherol (Vitamin E) in Grieß enthalten. Die Konzentration dieser Verbindung - 1 087 mg pro 100 g der fertigen Schale.

Nützliches

Spurenelemente in 100 g Grieß:

  • Eisen - 0,196 mg;
  • Zink - 1,044 mg;
  • Kupfer - 188 mg;
  • Mangan - 0,617 mg;
  • Silizium - 5,733 mg;
  • Kobalt - 24, 807 & mgr; g;
  • Chrom - 0,966 µg;
  • Molybdän - 11, 296 ug.

Makroelemente in 100 g-Schalen:

  • Kalium - 27, 705 mg;
  • Calcium - 11,799 mg;
  • Magnesium - 4, 906 mg;
  • Natrium - 377, 144 mg;
  • Phosphor - 17,683 mg;
  • Chlor - 21, 015 mg.

kalorien von grieß

In 100 g in Wasser gekochtem Grieß enthält 86, 914 kcal. Der Energiewert desselben Teils der Schüssel, der unter Zusatz von Milch hergestellt wurde, beträgt 101,603 kcal. Kaloriengrieß mit Butter und Zucker - 124, 316 kcal pro 100 g

Nützliche Eigenschaften von Grieß

  • Manka erfordert kein langes Kochen und Wärmebehandlung. Aus diesem Grund behält der Brei das Maximum an nützlichen Nährstoffen, die in Rohgetreide enthalten sind.
  • Grieß ist gut gekocht weich, zieht schnell in den Körper eines Erwachsenen ein und enthält eine geringe Menge Ballaststoffe. Aus diesem Grund wird flüssiger Haferbrei häufig in das Diät-Menü für Personen aufgenommen, die sich am Magen oder Darm operieren und an Erkrankungen des Verdauungstrakts leiden.
  • Grießbrei hat umhüllende Eigenschaften, lindert schnell Schmerzen bei Gastritis, Magen- und Darmgeschwüren.
  • Nützliche Nährstoffe in diesem Gericht beschleunigen die Ausscheidung von Giftstoffen und anderen Giften aus dem Körper.
  • Grießbrei ist für Sportler nützlich, die schnell Muskelmasse aufbauen möchten.
  • Der in dieser Zusammensetzung enthaltene Phosphor stärkt die Zähne und beugt der Entwicklung von Zahnerkrankungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates vor.
  • Das im Grieß enthaltene Vitamin E ist ein Antioxidans. Dank ihm hilft dieses Produkt, die negativen Auswirkungen freier Radikale auf Zellen zu reduzieren, die Alterung von Gewebe zu verlangsamen, den Hautzustand zu verbessern, geschädigte Haare und Nägel wiederherzustellen, Alopezie zu verhindern. Menschen, die regelmäßig Grießbrei in ihre Ernährung aufnehmen, leiden seltener unter dermatologischen Erkrankungen.
  • Magnesium und Kalium, die durch die Verwendung dieses Gerichts in den Körper gelangen, stärken das Myokard, wirken sich positiv auf die Arbeit aus und verringern das Risiko eines Herzinfarkts.
  • Grieß enthält kein Cholesterin. In seiner Zusammensetzung enthaltene Substanzen verleihen den Gefäßen zusätzliche Festigkeit und Elastizität und verhindern die Bildung von atherosklerotischen Plaques. Daher leiden Personen, die es systematisch in das Menü aufnehmen, seltener an Herzkrankheiten.
  • Affenbrei ist eine reichhaltige Eisenquelle, die an den Blutbildungsprozessen und der Hormonsynthese beteiligt ist und Bedingungen für die normale Sauerstoffversorgung der Organe und Gewebe schafft. Daher empfehlen Ernährungswissenschaftler Frauen während der Menstruation, an Anämie erkrankten Menschen sowie Menschen, die an Anämie erkrankt sind.
  • Grießreiche Vitamine der Gruppe B wirken sich günstig auf das Nervensystem aus. Gerichte davon sind nützlich für Menschen, die an Depressionen, Neurosen und Schlaflosigkeit leiden.
  • Ein regelmäßiger Verzehr von Grießgrieß hilft, das Immunsystem zu stärken und das Risiko für Erkältungen zu reduzieren.
  • Die im Brei enthaltenen Nährstoffe beschleunigen die Stoffwechselprozesse im Körper.
  • Zink, das reich an Grieß ist, normalisiert das Urogenitalsystem bei Männern und Frauen, verbessert die Fortpflanzungsfunktion (erhöht die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Empfängnis).
  • Es hat sich gezeigt, dass Getreide auf der Grundlage von Grießbrei die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit verbessert. Darüber hinaus verbessert es das Gedächtnis und die Fähigkeit, sich lange Zeit auf die Lösung des Problems zu konzentrieren.
  • Substanzen, die durch Verwendung von Grieß in den Körper gelangen, erhöhen die Sehschärfe, minimieren die negativen Auswirkungen endogener und exogener Faktoren auf den Sehapparat und schützen ihn vor Überlastung.
  • Grieß ist für schwangere Frauen sehr nützlich. Kashi hilft dabei, Verstopfung und Schwere im Magen, Schwellungen der Gliedmaßen zu lindern.
  • Die im Grieß enthaltenen Nährstoffe normalisieren die Arbeit der Nieren und schützen ihr Gewebe vor den negativen Auswirkungen äußerer Faktoren. Gerichte aus diesem Produkt sind für Personen nützlich, bei denen zuvor ein Nierenversagen diagnostiziert wurde.
  • Grieß ist ein Produkt, das die Hypermineralisierung von Blut, inneren Organen und Gewebe bei älteren Menschen verhindert.
  • Forschungsergebnisse belegen, dass ein regelmäßiger Konsum von Grießschalen das Risiko verringert, dass sich Tumore im Darm entwickeln.

Die Vorteile von Mahlzeiten für Kinder

  • Grießbrei füllt die Energiereserven im Körper der Kinder schnell auf und hält sie lange auf hohem Niveau.
  • Das Gericht enthält eine ganze Reihe von Nährstoffen, die zur beschleunigten Entwicklung des Bewegungsapparates bei einem Kind beitragen.
  • Im Grieß enthaltene Substanzen erhöhen den Appetit und beschleunigen die Gewichtszunahme bei untergewichtigen Kindern.
  • Bei regelmäßiger Einnahme von Mahlzeiten erhöht sich die Gehirnaktivität, die Lernfähigkeit des Kindes wird verbessert.

Verwendung von Grieß zu kosmetischen Zwecken

  • Aus Grießbrei ist es leicht, eine verjüngende Gesichtsmaske und ein Dekolleté herzustellen. Dazu muss eine Prise trockene Brennnesselblätter mit kochendem Wasser (30 ml) gefüllt und eine Stunde lang infundiert werden. Gespannte Infusion sollte mit 2 EL kombiniert werden. Löffel helles Bier, 1 Teelöffel Olivenöl und 100 g dicker Grieß. Die Komposition muss auf den Problembereich aufgetragen werden und 25 Minuten stehen lassen.
  • Basierend auf Grieß (15 g), Kokosnussöl (4 g) und Kakaopulver (6 g) können Sie eine Kosmetikmaske herstellen, die die Faltenbildung erheblich verlangsamt. Mischen Sie dazu die aufgelisteten Zutaten und bestehen Sie die kühlende Masse 40 Minuten lang. Die fertige Zusammensetzung sollte in einer dünnen Schicht auf dem Problembereich verteilt werden und 35 bis 40 Minuten einwirken lassen. Das Verfahren muss unter der Woche im Abstand von 1 Tag wiederholt werden.
  • Die Maske auf Basis von Grieß und grünem Ton (2: 1) ermöglicht es Ihnen, Akne und Akne loszuwerden. Um die Wirksamkeit dieses Werkzeugs zu erhöhen, müssen Sie einige Tropfen Sandelholzöl hinzufügen.

Kontraindikationen und Schädigungen von Grießbrei

  • Affenschalen sind kontraindiziert für Menschen, die an Erkrankungen der Atemwege leiden (chronischer Husten, Asthma usw.).
  • Ernährungswissenschaftler untersagen Kindern unter 12 Monaten, Griessbrei zu geben. Im Alter von 1 Jahr bis 3 Jahren sollte das Kind das Gericht dosiert zu sich nehmen - nicht mehr als zweimal pro Woche und nicht mehr als 50 g pro Tag.
  • Das Verdauungssystem der Kinder kann die an Grieß reiche Stärke nicht verdauen. Daher kann die regelmäßige Einbeziehung von Gerichten aus diesem Getreide in die Ernährung des Kindes zu Verdauungsstörungen führen.
  • Grießbrei enthält Gliodin-Mucopolysaccharid, eine Verbindung, die sich nachteilig auf die Darmzotten auswirkt und für die Resorption nützlicher Substanzen aus dem Verdauungstrakt verantwortlich ist.
  • Fitin, das in der Zusammensetzung dieses Gerichts enthalten ist, führt zu einer Verletzung der Zusammensetzung der natürlichen Darmflora. Infolgedessen verliert der Körper seine Fähigkeit, Vitamin D, Kalzium und Eisen zu absorbieren.
  • Grieß ist reich an Gluten (Gluten). Daher ist Brei davon für Personen, die an Zöliakie leiden, kontraindiziert.
  • Substanzen in diesem Gericht können allergische Reaktionen hervorrufen. Daher sollten Menschen, die an einer Lebensmittelallergie leiden, diese mit Vorsicht anwenden (oder vollständig von der Diät ausschließen).
  • Der Missbrauch des Lockvogels kann zu Gewichtszunahme, Übelkeit, Erbrechen, Verstopfung, Durchfall, Verdauungsstörungen, Bauchschmerzen und Darmschmerzen führen.
  • Grießbrei ist ein Gericht mit hohem glykämischem Index. Darüber hinaus enthält es Substanzen, die die Insulinproduktion verhindern. Aus diesen Gründen ist es für Menschen, die an Diabetes leiden (einschließlich Gestationsdiabetes), kontraindiziert.
Kommentare (0)
Suchen