Zucchini-Smoothies

Zucchini-Smoothies

Kürbisse tragen zur Entfernung überschüssiger Flüssigkeit aus dem Körper bei, der Normalisierung des Wasser-Salz-Stoffwechsels. Sie helfen beim Abnehmen im Anfangsstadium, wenn der Gewichtsverlust hauptsächlich auf den Verlust von überschüssiger Feuchtigkeit zurückzuführen ist. Sie sind oft in der Ernährung enthalten. Diese Gemüse können nicht nur geschmort oder gekocht werden, sondern auch roh - sie sind sogar gesünder. Rohe Zucchini hat einen ungewöhnlichen Geschmack und wird daher nur als eine der Zutaten für die Zubereitung anderer Gerichte verwendet. Unter den Diätetikern zum Abnehmen sind die beliebtesten Smoothies von Zucchini. Der neutrale Geschmack dieses Gemüses erlaubt Ihnen, sie nicht nur mit anderen Geschenken des Gemüsegartens zu kombinieren, sondern auch mit Früchten und Beeren. Der Geschmack des Cocktails ist immer noch harmonisch.

Merkmale des Kochens

Einen Smoothie zu machen ist keine Herausforderung. Es ist nur notwendig, die Zutaten in die Kapazität des Mischers zu legen und zu mahlen, wobei eine homogene Masse entsteht. Seine Feinheiten sind jedoch auf jeden Fall. Bevor Sie mit dem Kochen von Zucchini-Smoothie beginnen, sollten Sie sich nicht schaden, um einige der Funktionen dieses Prozesses kennenzulernen.

  • Smoothies werden roh verwendet.
  • Junge Gemüse haben eine zärtlichere Struktur, bevorzugen sie besser.
  • Selbst junge Zucchini müssen vor dem Mahlen in einem Mixer gewaschen, gereinigt und Samen entfernt werden. Das Fleisch wird in kleine Würfel geschnitten. Je kleiner sie sind, desto einheitlicher ist die Konsistenz des Cocktails, desto schneller werden sie zu Püree.
  • Squash-Smoothies helfen nicht nur, den Wasser-Salz-Haushalt zu normalisieren, sondern reduzieren auch den Gesamtkaloriengehalt der Diät, wenn Sie sie durch die Hauptmahlzeit oder mindestens einen der Snacks ersetzen.
  • Eine kleine Portion Zucchini-Cocktail ist schneller genug, wenn Sie ihn nicht trinken, sondern mit kleinen Löffeln essen.
  • Für eine feine Textur säubern Sie alle Gemüse und Früchte, aus denen der Smoothie besteht. Wenn Sie sich für die Vorteile eines Cocktails interessieren, können Äpfel und Gurken bei den Fellen bleiben, die viel Ballaststoffe enthalten.
  • Vermeiden Sie die Versuchung, den Pickel-Smoothie zu salzen, um den Geschmack zu verbessern - Sie werden also seine nützlichen Eigenschaften negieren.
  • Zucker ist auch in solchen Cocktails überflüssig; Wenn Sie sie versüssen müssen, verwenden Sie Honig.

Zucchini-Smoothie zu trinken ist angenehmer, wenn Sie das Glas vor dem Servieren mit einer Gurken- oder Zitronenscheibe, Beere oder geriebenen Zucchini dekorieren. Ein schönes Dekor wird ein Minzezweig sein.

Smoothies aus Zucchini und Gurken

Zusammensetzung:

  • Zucchini - 0,2 kg;
  • Gurke - 150 g;
  • gemahlener Koriander - 5 g;
  • Paprika - eine Prise.

Herstellungsverfahren:

  • Gemüse waschen, mit einem Handtuch trocknen, die Spitzen abschneiden, schälen.
  • Zucchini längs schneiden und das Fruchtfleisch mit Samen auslöffeln.
  • Gurken und Zucchini in kleine Würfel schneiden, in die Schüssel des Mixers geben und klein schneiden.
  • Wenn aus Gemüse saftige Kartoffelpüree wird, fügen Sie Gewürze hinzu und verquirlen Sie sie.

Der Cocktail hat eine appetitanregende grüne Farbe, einen frischen Gurken-Kardamom-Geschmack und einen herben Geschmack mit Pfeffer. Fördert die Entfernung überschüssiger Flüssigkeit aus dem Körper und beschleunigt den Stoffwechsel. Zum Abnehmen verwenden Sie meistens diese Version des Squash-Smoothies.

Zucchini-Smoothies mit Gurke und Zitrone

Zusammensetzung:

  • Zucchini - 0,2 kg;
  • Gurke - 150 g;
  • Zitrone - 1/4 der Frucht;
  • Honig - 5 ml;
  • Dill - 20 g;
  • frische Minze - 20 g.

Herstellungsverfahren:

  • Die Zucchini waschen, mit einem Schäler abziehen. Nach dem Schneiden den Löffel mit den Samen entfernen. In kleine Würfel geschnittenes Fruchtfleisch.
  • Gurke waschen, trocknen. Schneiden Sie seine Spitzen ab, schälen Sie. Schneiden Sie das Gurkenbrei in Viertel, weit genug.
  • Grünes waschen, Wasser abschütteln. Minzzweig zur Dekoration beiseite gestellt. Restliche Minze und Dill mit einem Messer hacken.
  • Honig schmelzen. Um die Vorteile des Produkts zu erhalten, können Sie es im Wasserbad besser erwärmen.
  • Lege das Gemüse und die Kräuter zum Schlagen in die Schüssel und drücke den Saft einer Viertel Zitrone darauf.
  • Gießen Sie den ganzen Honig.
  • Hacken Sie das Gemüse glatt.

Wenn Sie Eiswürfel auf einen Glasboden legen, bevor Sie ihn mit einem nach diesem Rezept zubereiteten Smoothie füllen, erhalten Sie einen Cocktail mit erfrischendem Geschmack. Diese Option Squash-Smoothie ist auch bei denjenigen beliebt, die auf ihre Gesundheit achten und eine schlanke Figur behalten möchten.

Grüner Zucchini-Smoothie

Zusammensetzung:

  • Zucchini - 0,2 kg;
  • Gurke - 150 g;
  • Broccoli - 150 g;
  • Blattsalat - 50 g;
  • Kefir oder Gemüsesaft (fakultativ) - zum Abschmecken.

Herstellungsverfahren:

  • Getrennte Broccoli-Blütchen, gut ausspülen. Lassen Sie sie trocknen und schneiden Sie dann. Wenn Sie möchten, können Sie gefrorenen Kohl verwenden. Sie sollte Zeit zum Auftauen haben, sie braucht keine andere Vorbereitung.
  • Salatblätter zerreißen sie nach dem Waschen und Trocknen in kleine Stücke.
  • Zucchini und Gurke waschen, mit einem Handtuch abtupfen.
  • Schneiden Sie die Enden des Gemüses ab.
  • Die Gurke in Würfel schneiden. Es ist nicht notwendig, es zu reinigen.
  • Zucchini schälen. Halbieren, die Samen entfernen. Schneiden Sie das Kürbisbrei in kleine Stücke.
  • Alle Zutaten in eine Schlagschüssel geben und mit einem Mixer hacken.
  • Wenn dir die Konsistenz des Smoothies zu dick erschien, füge ein wenig Kefir oder Gemüsesaft hinzu und wische nochmals.

Ein grüner Zucchini-Cocktail hat einen bestimmten Geschmack, aber es ist leicht, sich daran zu gewöhnen. Die Vorteile von frischem Gemüse und Kräutern bringen weit mehr als nur eine Wärmebehandlung.

Zucchini-Smoothies mit Kräutern und Knoblauch

Zusammensetzung:

  • Zucchini - 0,2 kg;
  • frische Petersilie - 25 g;
  • frischer Dill - 25 g;
  • Spinat - 50 g;
  • Knoblauch - 1 Gewürznelke;
  • bulgarischer Pfeffer (grün ist besser) - 0, 2 kg;
  • Kefir oder Wasser - 0, 2 l.

Herstellungsverfahren:

  • Waschen, trocknen und hacken Sie die Grüns mit einem Messer.
  • Zucchini waschen, mit einer Serviette abtupfen und ohne Schälen in kleine Würfel schneiden.
  • Am Pfeffer den Stiel abschneiden und die Samen daraus entfernen. Schneiden Sie das Gemüse in kleine Stücke von beliebiger Form.
  • Alle mit einem Messer zerquetschten Zutaten in einen Mixbecher geben, eine Knoblauchzehe werfen, Kefir oder gefiltertes Wasser einfüllen.
  • Schalten Sie den Mixer ein und schlagen Sie die Produkte, bis sie eine homogene Masse bilden.

Knoblauch und Pfeffer geben dem Cocktail eine pikante Note, sodass er trotz seiner dicken und eher groben Textur leicht getrunken werden kann. Wenn Sie nicht an grüne Smoothies gewöhnt sind, können Sie mit dieser Option beginnen. Ein solcher Cocktail reinigt den Darm gut und normalisiert den Wasser-Salz-Haushalt. Es ist am besten, es morgens, eine Stunde vor dem Frühstück oder stattdessen zu verwenden.

Zucchini-Smoothies mit Apfel und Ingwer

Zusammensetzung:

  • Zucchini - 0,2 kg;
  • Ingwerwurzel - 10 g;
  • honig - schmecken;
  • Wasser - 0, 2 l;
  • Apple - 0, 2 kg.

Herstellungsverfahren:

  • Zucchini, gewaschen und getrocknet, reinigt Haut und Samen. In kleine Würfel schneiden.
  • Den Apfel waschen und mit einer Serviette abtupfen. Wenn gewünscht, abziehen. Schneiden Sie unbedingt den Kern ab. Schneiden Sie das Apfelmark in kleine Stücke.
  • Einen Apfel und eine Zucchini in einen Mixerbehälter geben und die gereinigte Ingwerwurzel und den Honig hinzufügen.
  • Zutaten zu einem Püree zermahlen.
  • Wasser hinzufügen und verquirlen.

Ein Smoothie nach diesem Rezept verbessert den Stoffwechsel und hilft, den Körper zu reinigen. Es hat einen angenehm ausgeglichenen Geschmack und ein zartes Aroma.

Smoothies von Zucchini verhindern nicht, dass diejenigen, die Gewicht verlieren möchten, in die Ernährung aufgenommen werden und die Notwendigkeit haben, überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper zu entfernen. Die meisten Zucchini-Cocktails haben einen harmonischen Geschmack und verursachen keine Abstoßung, sodass die Squash-Diät nicht als schwer bezeichnet werden kann.

Kommentare (0)
Suchen