Pastetchen mit Leber und Kartoffeln auf Kefir.

Pastetchen mit Leber und Kartoffeln auf Kefir.

Leber- und Kartoffelpasteten lieben meine Familie sehr. Obwohl jeden Tag Peki. Aber jetzt hat die heiße Jahreszeit begonnen und es bleibt keine Zeit, sich mit dem Teig herumzumachen.

Herstellung von Gebäck mit Leber und Kartoffeln.

Wer das Rezept für Kefir Pie nicht gelesen hat, lese. Das heutige Teigrezept ist auch Kefir, schnell und lecker.

bestandteile:

Für die Füllung

1) 0,5 kg Hühnerleber;

2) 2 mittlere Kartoffeln;

3) 1 Zwiebel:

4) Salz und Pfeffer nach Geschmack;

5) Pflanzenöl zum Braten.

Für den Test:

1) 1 Tasse Kefir oder Joghurt;

2) 100 g Margarine oder Butter;

3) 0,5 Stunden Soda;

4) es gibt genug Mehl, um den Teig klebrig zu machen;

5) Salz abschmecken.

Vorbereitung:

Kartoffeln und Leber kochen. Um die Füllung zarter zu machen, die Leber zum Kochen bringen und nach 5 Minuten vom Herd nehmen. Jetzt die gekochten Produkte durch eine Fleischmühle überspringen, sie können sie mit einem Mixer zermahlen, die gebratene Zwiebel zu goldbraun hinzufügen und gut mischen. Während das Fleisch abkühlt, den Teig vorbereiten. Dazu gießen Sie eine Schüssel Kefir oder Joghurt, die zur Hand ist. Fügen Sie die erweichte Margarine, Soda und Salz hinzu. Nach und nach geben wir Mehl ein. Der Teig sollte nicht zu eng sein, damit Sie damit arbeiten können.

Nachdem der Teig gemischt wurde, muss er sich eine halbe Stunde hinlegen, damit sich das Soda richtig verteilen kann. Ich bedecke den Teig einfach mit einem Handtuch und lasse ihn an. Dann teilen Sie es in Stücke und rollen Sie die Scones aus, legen Sie das Hackfleisch darauf und klemmen Sie die Kuchen. Erhitzen Sie den Ofen auf 180 Grad und backen Sie die Pastetchen 20-25 Minuten.

Übrigens, ich verwende Leber von inländischen Broilern, die im Sommer leicht anzubauen sind.

Dieses Gebäck mit Leber und Kartoffeln wird nicht lange alt, man kann es mit in die Hütte oder zu einem Picknick mitnehmen.

Kommentare (0)
Suchen