Gnocchi mit Sellerie, Spinat und Kartoffeln

Gnocchi ist ein traditionelles Gericht der Küche einer armen Bauernfrau in Italien. Bereiten Sie sie aus einer Vielzahl von Produkten vor, hauptsächlich aus Mehl und Kartoffeln mit verschiedenen Zusatzstoffen. Spinat wird oft in den Teig gegeben, er gibt den langweiligen und blassen Mehlgerichten eine langweilige Note. In diesem Rezept habe ich versucht, gewöhnliche Kartoffeln mit Farbe und mit Aroma versetztem Sellerie mit Spinat anzureichern. Gnocchi-Kartoffelteig kann geröstete Zwiebeln und Dill hinzugefügt werden. Fügen Sie jedoch nicht viel Mehl hinzu, damit die Gnocchi zart bleiben und im Mund schmelzen.

Gnocchi mit Sellerie, Spinat und Kartoffeln

Ein weiterer wichtiger Punkt: Du musst Gnocchi sofort nach dem Auftauchen an die Oberfläche bringen, sonst hast du kochenden Brei aus Kartoffeln und Spinat in der Pfanne.

  • Garzeit: 45 Minuten
  • Portionen: 4

Zutaten für Gnocchi mit Sellerie, Spinat und Kartoffeln

  • 350 g Kartoffeln;
  • 100 g Selleriewurzel;
  • 130 g gefrorener Spinat;
  • Hühnerei;
  • 65 g Weizenmehl;
  • Chilischoten;
  • schwarzer pfeffer, pflanzenöl, meersalz.
Gnocchi mit Sellerie, Spinat und Kartoffeln

Methode zum Kochen von Gnocchi mit Sellerie, Spinat und Kartoffeln

Ein kleines Stück Sellerie schälen, in Würfel schneiden und in etwas Wasser kochen. Sellerie wird ziemlich schnell gekocht, je nach Größe der Würfel genügen in der Regel 5-7 Minuten.

Gnocchi mit Sellerie, Spinat und Kartoffeln

Die Kartoffeln in einer Uniform kochen. Tipp - lassen Sie das Wasser aus den fertigen Kartoffeln ab und gießen Sie kaltes Wasser in die Pfanne. Dann ist die Haut leichter zu reinigen.

Gnocchi mit Sellerie, Spinat und Kartoffeln

Kartoffeln fein einreiben oder durch die Presse laufen lassen. Ich rate Ihnen nicht, die Kartoffeln in einem Mixer zu hacken - die Stärke wird auffallen und Sie bekommen eine klebrige, geschmacklose Masse.

Gnocchi mit Sellerie, Spinat und Kartoffeln

Sellerie wird auf ein Sieb zurückgeworfen, abtropfen lassen. Fertig Sellerie ist sehr weich, er muss auch durch einen Kartoffelstampfer geführt oder durch ein Sieb gerieben werden.

Gnocchi mit Sellerie, Spinat und Kartoffeln

Kartoffeln und Sellerie mit gefrorenem Spinat zugeben, und ein Satz Gemüse, aus dem der Teig für Gnocchi zubereitet werden kann, ist fertig.

Gnocchi mit Sellerie, Spinat und Kartoffeln

Fügen Sie das rohe Hühnerei, das Weizenmehl und das Meersalz hinzu. Den Teig gründlich durchkneten, damit alle Zutaten gleichmäßig verteilt sind. Wir machen den Teig sehr dick, fügen bei Bedarf Mehl oder Haferflocken hinzu. In diesem Stadium würzen Sie das Gericht mit scharfem Chili (fein hacken) und gemahlenem schwarzen Pfeffer, wenn Sie scharfes Essen mögen.

Gnocchi mit Sellerie, Spinat und Kartoffeln

Als nächstes kleine Gnocchi machen. Sie können ein wenig Teig mit einem Teelöffel schöpfen, einen kleinen Knödel formen und Mehl einrollen, aber es gibt einen produktiveren Weg. Den Tisch großzügig mit Mehl bestreuen, ein paar Esslöffel Teig auslegen, die Wurst aufrollen, so dick wie ein Finger. Dann schneiden wir die Wurst mit einem scharfen Messer - es werden kleine "Pads" erhalten, die sehr schnell zubereitet werden.

Gnocchi mit Sellerie, Spinat und Kartoffeln

Nimm eine große und breite Pfanne, gieße 2 Liter Wasser hinein, bringe zum Kochen, gib Salz hinzu. Gnocchi in kochendes Wasser geben.

Zuerst sinken die Gnocchi auf den Boden der Pfanne, und wenn sie wieder auftauchen, sollten sie sofort aus dem Wasser genommen werden - die Gnocchi sind fertig.

Gnocchi mit Sellerie, Spinat und Kartoffeln

Es gibt viele Saucen für Gnocchi, aber meiner Meinung nach gibt es nichts Geschmackvolleres als gute saure Sahne mit Frühlingszwiebeln. Das Gericht nach Belieben würzen und heiß servieren. Guten Appetit!

Kommentare (0)
Suchen