Pear and Plum Jam - am einfachsten zuzubereiten

Eine einfache Marmelade aus Birnen und Pflaumen mit Äpfeln und Gewürzen wird duftig, lecker und dick - fließt nicht aus dem Brotlaib! Was braucht man noch für eine richtige Marmelade? Ich bin traurig, wenn ich einen Berg voller reifer Früchte sehe und an die Rezepte der alten Großmutter denke, für die man fast ein paar Tage mit Kochen verbringen muss. Zuerst werden die Früchte mit Zucker bedeckt oder mit Sirup übergossen, darin aufbewahrt, zum Kochen gebracht, wieder abgekühlt und so weiter bis ins Unendliche. In unserem Zeitalter der Geschwindigkeit möchte ich alles vereinfachen. Ich habe mich gefragt, wie man Zeit sparen kann, und das ist, was passiert ist.

Pear and Plum Jam - am einfachsten zuzubereiten

Warum sollte man erst warten, bis der Fruchtsaft auffällt und den Zucker schmilzt? Sie können etwas Wasser einfüllen, der Rest geschieht ohne Ihre Beteiligung - Feuer und Wasser lassen den Zucker schnell schmelzen und die Früchte werden nicht beeinträchtigt. Zweitens, wenn Sie Wasser hinzufügen, benötigen Sie ein Verdickungsmittel. Äpfel sind reich an Pektin, vor allem an der Schale, so dass sie die Marmelade verdicken. Wenn es keine Äpfel gibt, können Sie Pektin nehmen, in unserer Zeit gibt es keine Probleme damit. Als Ergebnis des Experiments erwies es sich als herzlose und schmackhafte Marmelade aus Birnen und Pflaumen ohne langes Kochen.

  • Garzeit: 45 Minuten
  • Menge: 2 Dosen à 500 g

Zutaten für Birnen- und Pflaumenmus

  • 1 kg Birnen;
  • 500 g Pflaumen;
  • 500 g Äpfel;
  • 2 Sternstern;
  • 1 TL. gemahlener Zimt;
  • 1,5 kg Zucker;
  • 150 ml Quellwasser.

Die Methode zum Kochen der einfachsten Birnen- und Pflaumenmus

Wir beginnen mit Pflaumen. Ich kochte klein, aber reif und süß, so dass die Knochen leicht voneinander getrennt wurden. Also schneiden wir Pflaumen mit einem scharfen Messer, wir bekommen Steine. Dann die Früchte in ein Sieb geben und gründlich mit kaltem Wasser spülen.

Pear and Plum Jam - am einfachsten zuzubereiten

Reife meine Birnen, schneide den Kern ab. Schneiden Sie dunkle Flecken aus der Schale, wenn Sie gefangen werden. Birnen in kleine Würfel schneiden.

Pear and Plum Jam - am einfachsten zuzubereiten

Wir schneiden auch den Kern aus Äpfeln heraus und schneiden sie in Würfel von der Größe von Birnen.

Pear and Plum Jam - am einfachsten zuzubereiten

Gießen Sie die geschnittenen Früchte in einen großen Topf oder einen Topf, rühren Sie um.

Pear and Plum Jam - am einfachsten zuzubereiten

Zucker auf einmal gießen. Sie können es leicht mit Früchten mischen, so dass es keine Schicht legt.

Pear and Plum Jam - am einfachsten zuzubereiten

Quellwasser gießen oder zumindest gefiltert. Machen Sie keine Rohlinge mit Wasser aus dem Wasserhahn, eine leichte Nuance, aber es beeinflusst den Geschmack. Aber vielleicht scheint es mir nur so.

Pear and Plum Jam - am einfachsten zuzubereiten

Das Geschirr auf den Herd stellen, den gemahlenen Zimt einfüllen, die Sternanis legen. Bei mäßiger Hitze bringen wir Birnenmarmelade und Pflaumen zum Kochen. In diesem Stadium können Sie die Marmelade mit einem Deckel verschließen, damit der Zucker schneller schmilzt.

Pear and Plum Jam - am einfachsten zuzubereiten

30 Minuten bei niedriger Hitze kochen. Rühren Sie sich, sonst brennt die Marmelade. Gegen Ende des Garvorgangs Schaum entfernen. In einem Topf auf Raumtemperatur abkühlen lassen. Wir stellen trocken vorbereitete, sterile Gläser bereit. Cover mit sterilen Abdeckungen oder mit Pergament gebunden. Vor kurzem gefielen mir die Abdeckungen mit Clips - praktisch und praktisch.

Wir lagern Birnen- und Pflaumenmarmelade an einem trockenen, dunklen und kühlen Ort, nicht jedoch im Kühlschrank.

Pear and Plum Jam - am einfachsten zuzubereiten

Viele entfernen die Gewürze aus der Marmelade, bevor sie in die Gläser gefüllt werden. Ich habe es so und so versucht. Mein Urteil - Badian kann in Gefäßen belassen werden. Seine Anwesenheit verändert den Geschmack von Birnen- und Pflaumenmarmelade nicht. Die Hauptsache ist, nicht zu vergessen, dass dies der Fall ist.

Kommentare (0)
Suchen