Krapfen sind die besten Rezepte. Wie man richtig und lecker köstliche Pfannkuchen kocht.

Krapfen sind die besten Rezepte. Wie man richtig und lecker köstliche Pfannkuchen kocht.

Pfannkuchen - Allgemeine Grundsätze und Kochmethoden

Krapfen galten lange als schmackhafte und befriedigende Mahlzeit. Sie werden zum Frühstück und als Dessert zum Mittag- oder Abendessen serviert. Einige backen Pfannkuchen ausschließlich mit Hefe, wenn man bedenkt, dass dies der einzige Weg ist, um wirklich flauschige Pfannkuchen herzustellen. Für ihre Zubereitung benötigen Sie jedoch eine gewisse Zeit, denn diese Pfannkuchen sind üppig, weil der Teig dank der Hefe aufgewachsen wird. Aus diesem Grund bevorzugen viele Leute andere Rezepte für flauschige Pfannkuchen und schnelleres Kochen.

Zum Beispiel können Sie herrlich üppige Pfannkuchen aus Teig auf Kefir oder Joghurt erhalten. Sie bereiten sich sehr schnell vor und sind nicht schlechter als Hefe. Eine weitere Option für üppige Pfannkuchen sind Pfannkuchen aus Teig mit Soda oder Backpulver. In diesem Fall besteht das Geheimnis von Pomp darin, dass bei Verwendung dieser Komponenten Kohlendioxid freigesetzt wird und der Teig ebenfalls steigt. Kurz gesagt, das Prinzip des Kochens üppiger Pfannkuchen ist immer dasselbe - einen üppigen Test vorzubereiten, der "atmen" und aufsteigen kann. Nur dann, wie im Fall von Hefeteig, werden die Pfannkuchen wirklich üppig und bleiben so nicht nur in der Pfanne, sondern auch auf dem Tisch.

Pfannkuchen - Zubereitung von Speisen

Die Qualität von Mehl ist von großer Bedeutung für die Herstellung von flaumigen Pfannkuchen. Gleichzeitig muss es mindestens dreimal gesiebt werden, damit das Mehl mit Sauerstoff gesättigt wird und unsere Pfannkuchen besser aufgehen.

Der Fettgehalt von Kefir oder Joghurt, den wir in Rezepten verwenden, spielt keine Rolle, es gibt keine besonderen Anforderungen an diese Produkte. Einige Hausfrauen argumentieren jedoch, je saurer Kefir oder Joghurt, desto reicher und schmackhafter die Frittierpuppen.

Krapfen sind die besten Rezepte

Rezept 1: Krapfen aus Joghurt mit Rosinen

Krapfen sind die besten Rezepte. Wie man richtig und lecker köstliche Pfannkuchen kocht.

Man sagt, dass die herrlichsten Pfannkuchen auf Joghurt erhalten werden. Durch die Zugabe von Rosinen zum Teig erhalten Sie ein sehr schmackhaftes und nahrhaftes süßes Gericht. Auf Wunsch können Rosinen durch getrocknete Aprikosen, Äpfel oder andere Früchte nach Ihrem Geschmack ersetzt werden. Zutaten:

200 gr. Joghurt oder Kefir;

200 gr. Mehl;

1 Ei;

50 gr. Zucker;

100 gr. Rosinen;

rast Öl braten.

Garmethode:

1. Gießen Sie die Sauermilch oder den Kefir in einen Topf oder eine Schüssel (es ist besser, sich tief und bequem zu legen, um ein Spritzen des Teigs an den Seiten zu vermeiden). Wir fahren das gleiche Ei ein und fügen Vanille hinzu, mischen alles gut.

2. Die Rosinen werden ungefähr eine halbe Stunde lang gut gewaschen und eingeweicht. Lassen Sie dann das Wasser ab und trocknen Sie es mit einem Papiertuch ab.

3. Mehl in die Schüssel geben und den Teig kneten. Dann weiter kneten, die gleichen Rosinen senden. Wir müssen auf die Dichte des Teigs eingehen, den wir mit einem Löffel in der Pfanne verteilen können.

4. Erwärmen Sie die Pfanne mit Sonnenblumenöl und backen Sie unsere Pfannkuchen damit sie rosig werden.

Mit saurer Sahne serviert.

Rezept 2: Krapfen mit Hüttenkäse und Käse

Krapfen sind die besten Rezepte. Wie man richtig und lecker köstliche Pfannkuchen kocht.

Wenn Sie mit Käsefüllung frittieren, erhalten Sie ein sehr schmackhaftes und originelles Gericht. Wenn es keinen Käse für die Füllung gibt, kommen diese Pfannkuchen auf dem Quarkteig selbst immer durchweg lecker und flauschig heraus.

Zutaten:

200 gr. Hüttenkäse;

150 gr. Kefir;

2 Eier;

100 gr. Mehl;

150 gr. Käse;

2 Knoblauchzehen;

50 gr. saure Sahne;

0,5 TL. Soda;

um das Salz und den Dill zu schmecken.

Garmethode:

1. Für die Füllung den Käse mit einer feinen Reibe einreiben, den Knoblauch hacken und den Dill fein hacken. Sauerrahm hinzufügen, alles mischen. Die Füllung sollte sehr dick sein.

2. Für den Teig Mehl mit Eiern, Hüttenkäse, Kefir und Soda mit einem Mixer mischen. Damit die Pfannkuchen beim Frittieren weniger Öl aufnehmen, ist es besser, die Komponenten für den Teig nicht aus dem Kühlschrank, sondern bei Raumtemperatur zu entnehmen. Als Ergebnis sollten wir auch einen dicken Teig bekommen.

3. Erwärmen Sie die Pfanne gut, gießen Sie das Pflanzenöl hinein und verteilen Sie den Teig mit einem Löffel darauf, füllen Sie die Füllung auf jede Portion und legen Sie den Teig wieder darauf. Dann braten Sie wie gewöhnliche Pfannkuchen.

Rezept 3: Krapfen auf Joghurt ohne Eier

Krapfen sind die besten Rezepte. Wie man richtig und lecker köstliche Pfannkuchen kocht.

Manche Leute denken, je mehr Eier in Pfannkuchen gelegt werden, desto prächtiger werden sie sein. Wenn Sie versucht haben, diese üppigen Pfannkuchen ohne Eier zu kochen, werden Sie verstehen, dass das Geheimnis von Pomp überhaupt nicht in den Eiern liegt. Und in was? Versuchen Sie zu raten, indem Sie diese üppigen, weichen und sehr schmackhaften Pfannkuchen zubereiten. Zutaten:

200 gr. Kefir;

200 gr. Mehl;

50 gr. Zucker;

30 gr. rast Butter im Teig;

1 TL Soda;

rast Öl braten.

Garmethode:

1. Nachdem Sie Kefir mit Salz und Zucker in einer tiefen Schüssel gemischt haben, fügen Sie dort Mehl und Soda hinzu. Die Menge an Mehl in der Rezeptur ist ungefähr, sie wird durch die Dichte des Kefirs und die Qualität des Mehls bestimmt. Kneten Sie den Teig schnell aus den aufgenommenen Zutaten, um Klumpenbildung zu vermeiden. Es ist besser, dies mit einem Schneebesen oder einer Gabel zu tun.

2. Nachdem Sie die Teigdicke wie Sauerrahm erhalten haben, legen Sie die Pfanne mit Pflanzenöl auf das Feuer, um sich gut aufzuwärmen. Besser eine Bratpfanne mit dickem Boden nehmen. Wenn es bereit ist, Pfannkuchen zu backen, fügen Sie dem Teig Pflanzenöl hinzu, rühren Sie schnell um und verteilen Sie kleine Pfannkuchen in der Pfanne. Bei schwacher Hitze braten und die Pfanne mit einem Deckel abdecken.

Pfannkuchen - nützliche Tipps von erfahrenen Köchen

Üppige Pfannkuchen ohne Hefe können nur aus einem ziemlich dicken Teig kommen. Es sollte aussehen wie seine Konsistenz in einer sehr dicken Creme.

Wenn Sie es gewohnt sind, eine kleine Menge Öl oder gar kein Fett zu braten, beispielsweise in einer Pfanne mit Antihaftbeschichtung, sollten Sie sich für dünne Pfannkuchen entscheiden. Diese üppigen Pfannkuchen können nur in einer ausreichenden Menge Pflanzenöl gekocht werden, da sie sonst nicht backen und gleichzeitig verbrennen. Optional - Sie können versuchen, den Ofen zu diesem Zweck zu verwenden.

Einige Köche empfehlen auch folgendes. Wenn Sie flaumige Pfannkuchen auf Soda kochen, sollten Sie sie zu Beginn des Kochens in den Teig geben und am Ende Zitronensäure hinzugeben, die mit Wasser verdünnt ist (ein Drittel Teelöffel Säure pro 1 Esslöffel Wasser). Wenn dem Teig gelöste Zitronensäure zugesetzt wird, kann ihm kein Mehl mehr zugesetzt werden, damit sich die Pfannkuchen nicht festsetzen, dann werden sie nicht schlechter als Hefe.

Kommentare (0)
Suchen