Nährender köstlicher Salat mit Leber und Bohnen: bewährte Rezepte. Salatvariationen mit Leber und Bohnen, mit und ohne Mayonnaise

Nährender köstlicher Salat mit Leber und Bohnen: bewährte Rezepte. Salatvariationen mit Leber und Bohnen, mit und ohne Mayonnaise

Salate werden traditionell als Snacks betrachtet.

Dies sind unverzichtbare Gerichte für einen festlichen und alltäglichen Tisch, die die Speisekarte abwechseln, eine Stimmung erzeugen und den Appetit anregen. Aber nicht bei einem herzhaften Salat mit Leber und Bohnen, der dem Körper ein volles tierisches und pflanzliches Eiweiß verleiht.

Dieses Gericht ist kein Salat, da es ein vollwertiges Mittag- oder Abendessen ersetzen kann!

Sie können einen Snack aus verschiedenen Leberarten zubereiten. Geeignetes Rindfleisch, Schweinefleisch, Huhn, Truthahn. Der Geschmack von Salaten unterscheidet sich auffallend, da Geflügel oder Rinderleber sich in Geschmack und Saftigkeit unterscheiden.

Hühnerleber ist zarter, saftiger und hat einen feinen Bo-Geschmack. Die Schönheit der Nebenprodukte tierischen Ursprungs liegt in einer dichteren, festeren Struktur.

Die Farbe der Bohnen spielt keine Rolle, sie beeinflusst den Geschmack nicht. Aber mit roten Bohnen sieht der Salat festlicher, heller und schöner aus. Ist nur für Bohnen in Tomatensauce geeignet: Es hat einen ziemlich spezifischen Geschmack, der das Gericht verderben kann.

Salat wird mit Mayonnaise (normal oder leicht), Sauerrahm, Joghurt und Zitronenöl-Dressing gekleidet. Als zusätzliche Zutaten können Zwiebeln, Gemüsepaprika, Karotten, gesalzene, eingelegte oder frische Gurken, Oliven, Pilze, Kartoffeln verwendet werden.

Salat mit Leber und Bohnen - allgemeine Grundsätze des Kochens

Um einen köstlichen Salat mit Leber und Bohnen zuzubereiten, ist es sehr wichtig, ein Nebenprodukt richtig zuzubereiten und die Bohnen zu kochen. Aufgetaute Leber sollte mit kaltem Wasser gewaschen werden, alle Kanäle und Filme abschneiden. Sie können das Produkt auf verschiedene Arten kochen: Kochen, Braten, Schmoren ist möglich. Kochen wird meistens für Salat verwendet: Es ist einfach, schnell, lecker und es gibt weniger Kalorien.

Ein Stück Leber sollte mit kaltem Wasser gegossen werden, zum Kochen bringen und dann bei schwacher Hitze kochen. Rinder- und Schweinefleischleber genug, um zwanzig Minuten in kochendem Wasser zu verbringen (oder fünfundzwanzig, wenn ein Stück groß ist) und Hühnchen nicht mehr als zehn. Wenn die Leber zu verdauen ist, schmeckt sie ein Stück hartes Gummi, das sich vollständig tränkt. Nachdem die Leber aus dem Wasser genommen wurde, sollte sie abgekühlt und in Stöcke, Teller oder Strohhalme geschnitten werden. Wenn Sie die Leber durch Rezept braten müssen, müssen Sie sich an einige Regeln erinnern:

• Legen Sie das Essen nicht in Essig, bevor Sie es in die Pfanne legen.

• Die Leber muss getrocknet sein.

• braten Sie es nur in einer heißen Pfanne in kleinen Portionen.

All dies ist notwendig, um sicherzustellen, dass die Leber den Saft nicht verlässt und sofort eine dichte Kruste bildet. Ansonsten nicht rösten, sondern im eigenen Saft schmoren. Die zweite Aufgabe ist es, die Innereien nicht zu übertreiben. Die Leber sollte weich sein, aber keinen rosa Saft ausscheiden.

Bohnen können in Dosen oder getrocknet verwendet werden. Im letzteren Fall müssen die Bohnen zehn bis zwölf Stunden eingeweicht werden (sofern nicht anders auf der Verpackung eines bestimmten Herstellers angegeben). Dann spülen, gießen Sie eine neue Portion frisches Wasser und kochen Sie nach dem Kochen etwa eine halbe Stunde oder etwas mehr. Bohnen sollten weich sein, aber nicht weich kochen.

Die restlichen Zutaten werden wie üblich gemahlen und mit zwei Hauptkomponenten gemischt.

Salat mit Leber und Bohnen "Scharfe Zunge"

Das beliebteste Rezept für Salat mit Leber und Bohnen ist recht würzig und dank Knoblauch sehr appetitlich. Hühnerleber kann leicht durch andere, zum Beispiel Schweinefleisch, ersetzt werden.

Zutaten:

• Dose Dosenbohnen;

• zwei mittelgroße Zwiebeln;

• 300 Gramm Hühnerleber;

• zwei mittelgroße oder eine große Möhre;

• etwas Speiseöl zum Braten;

• zwei Knoblauchzehen;

• Pfeffer, Salz;

• Mayonnaise (zwei oder drei Löffel).

Garmethode:

Leber in dünne Streifen schneiden.

Butter erhitzen und die Leberscheiben beidseitig braten.

Setzen Sie sich auf einen Teller (Sie können auf einer Papierserviette ein Glas Öl machen), Salz, wenn Sie wollen, Pfeffer.

Waschen Sie die Bohnen in einem Sieb.

Zwiebeln in Würfel schneiden.

Die Möhre fein reiben.

In einer separaten Pfanne die Zwiebeln mit Karotten braten.

Knoblauchhüpfen durch die Presse oder Rost.

Leber, Karotten und Zwiebeln, Knoblauch, Bohnen mischen.

Den Salat mit Mayonnaise würzen und eine halbe Stunde ziehen lassen.

Salat mit Leber, Bohnen und eingelegten Zwiebeln

Der unvergleichliche Geschmack ist in der Lage, eingelegte Zwiebeln zu geben. In einem Unternehmen mit eingelegten Gurken verleiht es dem frischen Charakter der Hauptzutaten eine angenehme Schärfe und Stärke.

Zutaten:

• vierhundert Gramm Schweineleber;

• eine halbe Tasse Bohnen;

• große Zwiebel;

• Teelöffel Zucker;

• soviel Salz;

• Tischessig (zwei Löffel);

• schwarzer Pfeffer;

• große gesalzene oder eingelegte Gurken;

• etwas Wasser;

• Mayonnaise.

Garmethode:

Kochen Sie die Leber.

Kochen Sie die Bohnen.

Zwiebel in transparente Ringe schneiden.

Zwiebelringe marinieren: Gießen Sie warmes Wasser (die Flüssigkeit sollte die Zwiebel vollständig bedecken), Salz und Zucker, Gießen Sie Essig ein. Marinierte Zwiebel für eine halbe Stunde.

Gekühlte Leber in Würfel geschnitten.

Hacken Sie eine Gurke nach Ihren Wünschen: mit Würfeln, Halbziegen und Viertel.

Marinade mit Zwiebeln abtropfen lassen.

Alle Zutaten mischen.

Salat mit Leber-Bohnen-Mayonnaise würzen.

Falls nötig, etwas salzen.

Salat mit Leber, Bohnen und Käse

Um einen Salat mit Leber und Bohnen für dieses Rezept zuzubereiten, benötigen Sie Rinderleber, rote Bohnen, holländischen Käse und einige aromatisierte Cracker. Sie können eine Tasche im Laden kaufen, aber es ist besser, sich selbst mit Ihren Lieblingsgewürzen zu kochen.

Zutaten:

• ein Pfund Rinderleber;

• ein Glas rote Bohnen;

• große Möhre;

• zwei mittelgroße Glühlampen;

• 150 g Gouda oder holländischer Käse;

• etwas Pflanzenöl;

• ein paar frische Grüns;

• Mayonnaise;

• zwei Handvoll Cracker.

Garmethode:

Bohnen kochen

Schneiden Sie die Karotte in Streifen.

Zwiebeln in kleine Ringe schneiden.

Öl erhitzen und Karotten darauf anbraten, dann Zwiebeln.

Gemüse sollte knusprig bleiben.

Kochen, kühlen und hacken Sie die Leber in mittelgroße Riegel.

Mittleres Stück Käse.

Die Grüns mit einem Messer fein hacken.

Alles in einer großen Schüssel mischen, etwas Salz hinzufügen und mit Mayonnaise würzen.

Legen Sie die Croutons kurz vor dem Servieren in eine Salatschüssel, sonst werden sie durchnässt.

Salat mit Leber, Bohnen und koreanischer Karotte

Koreanische Karotten können das klassische Rezept für Salat mit Leber und Bohnen aufpeppen. Ein solches Gericht kann eine Pflichtoption für berufstätige Frauen sein: einfach, schnell, sehr lecker.

Zutaten:

• ein halbes Kilo Leber;

• unvollständiges Glas Milch;

• 300 Gramm fertige Karotten in Koreanisch;

• zwei mittelgroße Zwiebeln;

• etwas Pflanzenöl;

• Salz;

• Dose Dosenbohnen.

Garmethode:

Leber gießt Milch für eine halbe Stunde.

Das Nebenprodukt entfernen, trocknen und in kleine Scheiben schneiden.

Birnen nashinkovat Ringe. Um die Bitterkeit zu beseitigen, können Sie es mit einer halben Tasse kochendem Wasser gießen.

Das Öl erhitzen, Zwiebelringe darin anbraten.

Zwiebel herausnehmen.

In der gleichen Pfanne braten Sie schnell die Leber.

Waschen Sie die Bohnen.

Mischen Sie alle Zutaten, probieren Sie das Salz an, falls nötig, salzen Sie es.

Wenn die fertige Karotte auf Koreanisch nein ist, können Sie sie selbst kochen.

Salat mit Leber und Bohnen warm "Merry Company"

Herzhafter, origineller Salat wird Liebhaber von würzigen Gerichten ansprechen. Pilze geben dem Gericht einen besonderen Geschmack, aber das Highlight des Salats sind die gebratenen Kartoffelscheiben.

Zutaten:

• ein Pfund Hühnerleber;

• vierhundert Gramm Bohnen;

• ein Pfund Kartoffeln (vorzugsweise jung);

• drei Knoblauchzehen;

• 400 Gramm frische Pfifferlinge (oder Champignons);

• Öl für die Pfanne;

• Salz, Gewürze und Gewürze.

Garmethode:

Die Pfifferlinge zehn Minuten lang kochen und in ein Sieb abtropfen lassen.

Champignons schneiden und in heißem Öl braten.

Wenn Champignons oder Austernpilze verwendet werden, können Sie sie einfach braten.

Kochen Sie die Bohnen.

Braten Sie die vorbereitete Leber separat an.

Kartoffeln waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Die Kartoffeln goldbraun knusprig braten.

In einer Pfanne mit Leber, Bohnen, Champignons und Kartoffeln mischen.

Würzen Sie alles mit Salz, Lieblingsgewürzen, zerdrücktem Knoblauch. Braten Sie den Salat weitere drei bis vier Minuten.

Salat mit Leber und Bohnen warm servieren.

Salat mit Leber und Bohnen "Pilzkorb"

Eine gute Option für Salat mit Leber und Bohnen sind eingelegte Champignons und Sauerrahm. Herzhaft und lecker.

Zutaten:

• Dose Dosenbohnen;

• ein halbes Kilo Leber;

• zwei große Zwiebeln;

• 150 g eingelegte Pilze;

• zwei mittelgroße Möhren;

• Salz, Pfeffer;

• etwas Pflanzenöl;

• halbe Tasse saure Sahne.

Garmethode:

Die Leber kochen und in dünne Streifen schneiden.

Pilze nach Bedarf schneiden.

Zwiebel in kleine Würfel schneiden.

Karotten mittlerer Rost.

Zwiebeln braten.

Wenn es transparent wird, fügen Sie Karotten hinzu.

Noch drei oder vier Minuten braten.

Alle Bestandteile des Salats mischen und mit Sauerrahm würzen.

Wenn nötig, salzen und erneut mischen.

Salat mit Leber, Bohnen und gebackenem Pfeffer

Der ursprüngliche Geschmack von Salat mit Leber und Bohnen ergibt gebackenen Pfeffer. Dieses Gericht kann für den Feiertagstisch vorbereitet werden.

Zutaten:

• vierhundert Gramm Rinderleber;

• Dose Dosenbohnen;

• zwei mittlere Paprikaschoten;

• eine Knoblauchzehe (eine große oder zwei mittlere);

• eine halbe Dose große entsteinte Oliven;

• Löffel Pflanzenöl;

• Mayonnaise oder Zitronenöl-Dressing.

Garmethode:

Die Leber kochen und in dünne Streifen schneiden.

Bohnen in ein Sieb falten und ausspülen.

Backblech mit Folie bedecken, mit etwas Öl bestreichen und gewaschene Paprikaschoten verwenden.

Backen Sie den Pfeffer, bis die ersten dunklen Flecken erscheinen.

Entnehmen, in eine Plastiktüte legen und 20 Minuten abkühlen lassen.

Die Haut schälen, die Samen entfernen und in dünne Streifen schneiden.

Schneiden Sie die Oliven in Hälften oder Ringel.

Knoblauch reiben oder durch die Presse springen.

Mischen Sie alle Zutaten.

Salat mit Leber-Bohnen-Mayonnaise würzen.

Anstelle von Mayonnaise können Sie ein Dressing zubereiten. Zwei oder drei Esslöffel Butter mit einem Löffel frisch gepressten Zitronensaft, Salz und (optional) Pfeffer in einem Behälter schlagen (alle Gläser mit Deckel reichen).

Salat mit Leber und Bohnen - Tricks und Tipps

  • Fertige Leber (egal ob gebraten oder gekocht) ist weich und elastisch und gibt keinen rötlichen Saft ab, wenn sie mit einer Gabel festgesteckt wird.
  • Wenn die Liste vor der Wärmebehandlung mit Milch oder Wasser getränkt wird, ist sie weicher und zarter.
  • Um die Bohnen richtig zu tränken, sollte sie mit kaltem Wasser "mit einer Reserve" gegossen werden. Es sollte genug Wasser vorhanden sein, um die geschwollenen Bohnen zu bedecken. Die Einwirkzeit bei Raumtemperatur beträgt acht Stunden. Wenn die Bohnen abends eingeweicht werden, sollte der Behälter auf die Ablage des Kühlschranks gestellt werden.
  • Wenn Sie keine Zeit zum Einweichen haben, können Sie die Bohnen einfach etwas länger kochen oder die Schnelltränkmethode verwenden. Dazu müssen sie sich mit kaltem Wasser auffüllen, das Feuer anzünden und zwei Minuten nach dem Kochen kochen. Lassen Sie die Bohnen abkühlen, ohne den Deckel abzunehmen. Nach einer Stunde abseihen, Wasser hinzufügen und eine bis zwei Stunden kochen.
  • Damit die Bohnen in Form bleiben, nicht nach dem Kochen zerfallen, ein wenig salzen oder säuern (mit Essig bestreuen, Tomaten hinzufügen).
Kommentare (0)
Suchen